Boris noch im Rennen…

Tennislegende Boris Becker wirbt nicht nur für Poker – er will es mit den Besten aufnehmen. Und viele der weltbesten Pokerspieler sind derzeit im Bellagio in Las Vegas bei der WPT World Championship versammelt. Insgesamt sorgten 337 Spieler für einen Preispool von $8,172,250. Nach unseren Informationen waren mindestens zwei Deutsche am Start – Sven Stiel aus München, bekannt aus der Sendung „German Highrollers“ und Boris. Beide schafften es auch in Tag 2 der nun Geschichte ist. 168 Spieler werden an Tag 3 antreten, unter anderem auch Becker mit 239.200 (Average200.595). Einen kritischen Moment musste der PokerStars Spieler jedoch überstehen – auf einem 234 Board pushed Becker seine letzten 50.700 in die Mitte (Pott 69.000) und wird von AK gecalled. Das Board bricked und Boris verdoppelte sich. Wir drücken Boris natürlich alle verfügbaren Daumen in diesem überirdisch starken Pokerfeld !

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben