Die erste World Poker Tour in Venedig ist entschieden !

Im Rekordtempo konnte Sven Ragnar Åström das € 4.400 Main Event der WPT in Venedig für sich entscheiden. Er setzte sich Heads Up gegen Martin Jacobsen durchsetzen. Offiziell erhält der Sieger € 397.960, jedoch wurde uns bestätigt, das es einen Deal am Final Table gab. Die genauen Summen der Payouts sind jedoch nicht bekannt. In einem dramatischen, stundenlangen Kampf musste der Lokalmatador Dario Minieri gestern als Final Table Bubbleboy auf Platz 7. das Turnier verlassen. WPT Final Tables werden ja immer mit nur 6 Spielern ausgespielt. Auf Platz 4. beendete der junge Kanadier Michael McDonald (Vorjahressieger EPT Dortmund und Final Table Season 5 Dortmund) das Turnier, nachdem sein Gegner auf dem Turn all-in raised und Michaels Toppair mit 2Pair auf dem River aussucked.

Platz 1. 397,960 € Sven Ragnar Åström
Platz 2. 238,840 € Martin Jacobsen
Platz 3. 159, 740 € Vincent Pasdeloup
Platz 4. 109,540 € Michael McDonald
Platz 5. 86,720 € Michele Slama
Platz 6. 66,940 € Mario Adinolfi

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben