Gute Nachricht für die Europäer!

Im letzten Jahr genossen Eurospieler in Vegas noch einen Dollarkurs so um die $1.55 pro Euro. Zwischenzeitlich ist die Gemeinschaftswährung jedoch deutlich abgerutscht und hatte zeitweilig sogar die Tiefstmarke von $1.25 erreicht. In diesen Tagen zeichnet sich eine deutliche Trendwende ab – die Finanzmarktexperten rechnen in der nächsten Woche, pünktlich zum Start der WSOP, mit dem Durchbruch der wichtigen $1.42 Marke. Der Nachteil : Auch die gewonnen Preisgelder werden dann zuhause weniger Wert sein, aber dafür ist dann auch das eine oder andere Buy-in mehr drin… Was wir Euch zur WSOP bieten, erfahrt Ihr hier.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben