Felix Osterland gewinnt im Caesars!

Las Vegas scheint ein gutes Pflaster für den deutschen Pokerpro Felix Osterland zu sein. Letztes Jahr war er der letzte deutsche Spieler im WSOP Main Event – nun gewann er zum Auftakt der WSOP 2009 ein Turnier der Megastack Series im Caesars Palace. Insgesamt traten 106 Spieler bei dem $550 Event an, 18 Plätze wurden bezahlt. Felix gewann $10k in Cash plus einen Seat fürs WSOP Main Event! Well played Sir…

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben