Das Hochgepokert-Telegramm – Die tägliche Dosis Pokernews -Donnerstag!

+++PokerStars: Softwareupdate gelungen!+++
PokerStars nimmt die Wünsche seiner Spieler ernst. So kann jedermann, der Verbesserungsvorschläge anbringen will, den Support kontaktieren. Die Ideen werden in einem großen Topf gesammelt und die besten im nächsten Softwareupdate umgesetzt, so wie kürzlich wieder geschehen. So gibt es in der neusten Version des PokerStars Client erstmals für ausgewählte Turniere synchronisierte Pausen. Endlich kann man also als Multi-Table Turnierspieler auf die Toilette gehen, ohne eine Hand zu verpassen. Als neue Spielvariante wurde das Mixed Game PL Holdem/PL Omaha aufgenommen. Die erweiterte Registrierungsphase für Turniere wird nun deutlich angezeigt und jeder Spieler der 2000 Lifetime-FPP erspielt hat kann jetzt private Turniere mit Buy-ins bis zu 3.30 Dollar veranstalten.

+++Dreimal werden wir noch wach…+++
Heissa dann ist Swiss Poker Masters 2009 Tag! So oder so ähnlich dürften sich die meisten Pokerspieler auf die größte Turnierwoche der Schweiz freuen, die vom 9. bis zum 16. August in Zürich ausgetragen wird. Und der Zuspruch sprengt schon jetzt alle Erwartungen. 20 Events werden gespielt und es gibt noch für jede Veranstaltung Karten, die aber laut den Organisatoren Rino Mathis und Cem Tasalan langsam knapp werden. Kein Wunder das so viele Hobbyspieler heiß auf die Swiss Poker Masters sind. Die Buy-in´s sind erschwinglich und jeder möchte gegen die Pro´s spielen, die sich angesagt haben. Aus dem Schweizer Lager haben sich Anton Allemann, Claudio Rinaldi, Stefan Oberholzer und natürlich Rino Mathis angekündigt. Aus Deutschland kommen Ben Kang, Jan Heitmann, Jens Vörtmann, Bobby G., Sasa Biorac und Christiane Klecz. Für Österreich sind auf jeden Fall Ivo Donev und Erich Kollmann am Start.

+++Highstakes: Die Juli-Gewinntabelle+++
Was gibt es schöneres für einen Fußballfan, als am Sonntag auf die Bundesligatabelle vom Kicker zu gucken und die Fortschritte des eigenen Teams zu beobachten. So ähnlich muss es den Highstakes-Spielern wie Phil Ivey, Brian Townsend und Co. gehen, wenn sie die Gewinntabelle des Monats Juli bei hochgepokert studieren:
1.Richard Ashby $1.824.074,15
2.Cole South $1.269.096,00
3.Phil Ivey $704.689,00
4.howisitfeellike $669.515,00
5. Brian Hastings $636.722,00
6. Brian Townsend $615.691,50
7. John Juanda $514.349,00
8. Chau Giang $428.803,70
9. –DONKEY1965–$385.991,75
10. Urindanger $292.964,00

Wie in einer guten Fußballtabelle wollen wir euch nicht die “Abstiegsplätze” vorenthalten. Die rote Laterne im Juli bekommt kein geringerer als Tom „durrrr“ Dwan.

1.durrrr $-1.196.792,15
2.David Benyamine $-969.279,00
3.KObyTAPOUT $-717.286,00

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben