Das Hochgepokert-Telegramm – Die tägliche Dosis Pokernews -Montag!

+++Große Turnierserie in Utrecht: „Summer Classics starten am 23. August+++
Poker der Extraklasse erwartet euch bei den Summer Classics im niederländischen Utrecht vom 23. bis zum 29. August. Der Höhepunkt der Turnierwoche ist das 1000€ Buy-in Main Event, für das es noch Startkarten gibt. Dagegen sind das Eröffnungsturnier sowie das Super Satellite bereits ausverkauft. Wer in Utrecht mitspielen möchte, kann sich im Internet unter www.hollandcasino.nl/summerclassics anmelden.

+++Großer Andrang in Zürich: Swiss Poker Masters gestartet+++
265 Spieler haben gestern am ersten großen Turnier der Swiss Poker Masters in Zürich teilgenommen und für einen mächtigen Andrang gesorgt. Immerhin 500 Schweizer Franken waren für das Eröffnungsturnier der Turnierwoche zu berappen. Nach dem ersten Tag führt das Leaderboard kein geringerer Spieler an als Jan Henning Rehder, mitverantwortlicher Manager von PokerStars in Deutschland. 29 Spieler treten an Tag zwei erneut an, um den Sieger der 21.980 Schweizer Franken Siegprämie zu ermitteln.

+++ Großes Angebot am Rhein: Die Spielbank Mainz stellt ihr Pokerprogramm vor+++
Es müssen nicht immer die ganz großen Multi-Table Turniere sein, um die Pokerliebhaber zufrieden zu stellen. Nach diesem Motto hat die Spielbank Mainz nun ihr Pokerprogramm ausgebaut. Montags wird ein 50 € Sit and Go Turnier angeboten. Der Mittwoch steht ganz im Zeichen der Pokeranfänger. Das Minimum Buy-in beträgt beim Cashgame an diesem Tag nur 50 Euro, bei Blinds von 2/2. Das Wochenende bietet am Freitag und Samstag wie bisher spannende No Limit Holdem Turnier Aktion. Für 100€ Buy-in seid ihr bei beiden Veranstaltungen mit dabei!

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben