Es war einmal: Hochgepokert erinnert an große Poker-Momente! Folge III

In unserer heutigen Folge von „Es war einmal: Hochgepokert erinnert an große Poker-Momente“ geht es um eine Art von Geschichte, die Menschen seit tausenden von Jahren immer wieder fasziniert. Es ist eine typische „David gegen Goliath“ Story, die Andreas Gülünay bei der EPT 2008 in Dortmund erlebte.

Jeder Hobbyspieler träumt davon. Jeder von euch zu Hause träumt davon. Einmal an einer European Poker Tour teilnehmen, die weltbesten Spieler an seinem Tisch sitzen zu haben, diese zu eliminieren und letztendlich als großer Außenseiter das Turnier und hunderttausende von Euros zu gewinnen.

Dieser Traum wurde für Andreas Gülünay bei der EPT 2008 in Dortmund fast war! Der Gütersloher ließ sich auf das Turnier-Abenteuer auf der Hohensyburg in Dortmund ein und wurde hinter dem „Onlinewunderkind“ Mike McDonald aus Kanada sensationeller Zweiter.

Auch einer der weltbesten Backgammon Spieler, Torsten Haase aus Siegburg, kam bei dieser EPT bis unter die letzten Drei. Und das bei seinem ersten richtigen Pokerturnier!
Viel Spaß mit den tollen Bildern aus Deutschlands größtem Casino…

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben