Wahnsinn! George Danzer gewinnt das erste WCOOP-Bracelet für Deutschland!

danzer2PokerStars Pro George Danzer hat seine „Durststrecke“ beendet und kann sich über den Gewinn eines Bracelets bei der World Championship of Online Poker freuen. Der 26-jährige besiegte 975 Mitspieler in Event Nummer 19, einem 320 Dollar 6-max Pot-Limit Omaha Event mit einem Rebuy und Addon. Großartige 109.545 Dollar gibt es als „kleinen“ Nebeneffekt oben drauf.

Für den in Ostwestfalen heimisch gewordenen Bayern geht damit eine längere Durststrecke zu Ende. Denn bei der diesjährigen World Series of Poker schien Danzer vom Pech verfolgt. Was er im Rio Hotel auch anpackte, missglückte. Höhepunkt seiner Pechsträhne war das Ausscheiden im Main Event bereits nach wenigen Stunden Spielzeit.

Wer George kennt, weiß, dass der in Brasilien geborene Pokerprofi für die restlichen Events der WCOOP jetzt umso gefährlicher für seine Mitspieler wird. Man darf sicher davon ausgehen, dass er noch bei dem einen oder anderen Event für Furore sorgen wird. Bereits bei der von PokerStars eingeführten Turnierserie „SCOOP“ im Frühjahr war George einer der erfolgreichsten Spieler aus deutschen Landen.

George, der mit seiner Freundin Steffi in Bad Oeynhausen lebt, gilt als einer der besten Pokertheoretiker. Sein Fachwissen gibt er häufig als Kommentator der EPT-Livestreams an die Zuschauer weiter. Die hochgepokert.de-Redaktion freut sich mit George Danzer und sagt herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben