+++WPT auf Zypern: Thomas Bichon aus Frankreich holt sich den Titel+++

world-poker-tourDas 10.000 Dollar Buy-in World Poker Tour Event auf Zypern ist entschieden. Der Titel und die 579.165 Dollar Siegprämie gehen nach Frankreich. Thomas Bichon heißt der glückliche Gewinner. Der Franzose setzte sich im Heads-Up gegen Uri Keidar bereits in der zweiten Hand mit einem Paar 7er gegen J 10 seines Kontrahenten durch. Für den Runner-Up Keidar blieben immerhin noch 380.645 Dollar „Schmerzensgeld“ über. Die nächste WPT findet vom 19. bis zum 24. September in Atlantic City statt, bevor am 16. Oktober erstmals eine WPT in Afrika ausgetragen wird. Marrakech in Marokko heißt dann das Ziel der Pokerprofis.

Die Finalisten:
1. Thomas Bichon: 579.165 Dollar
2. Uri Keidar: 380.645 Dollar
3. Steven Fung: 216.275 Dollar
4. Rep Porter: 121.1155 Dollar
5. Janar Kiivramees: 90.835 Dollar
6. Rony Jazzar: 73.535 Dollar

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben