„ElkY“- Der Prototyp eines erfolgreichen Pokerspielers – Zweites Bracelet bei der WCOOP!

elky„Lern was Vernünftiges, Junge. Arzt oder Rechtsanwalt würde gut zu dir passen!“ Diesen Satz hören Heranwachsende hunderttausende Male von ihren Eltern. Und dabei haben Jungs im Teenageralter meistens was anderes im Kopf. Die eine Hälfte schaut den Mädels hinterher, die andere Hälfte ist mit ihrem Computer verheiratet. Zugegeben, dass ist eine etwas übertriebene Darstellung. Aber das es manchmal gut sein kann, bei der Berufswahl nicht auf seine Eltern zu hören, zeigt das Beispiel von PokerStars Pro Bertrand „ElkY“ Grospellier (28).

Bei der World Championship of Online Poker hat der Franzose seine Klasse einmal mehr unter Beweis gestellt. Zu seinen sowieso schon üppigen Preisgeldeinnahmen aus Livepokerevents von über 5,8 Millionen Dollar gesellten sich zwei Bracelets und mehr als 500.000 Dollar Siegprämie. Im gerade beendeten Finale von Event Nummer 43 setzte sich „ElkY“ gegen sage und schreibe 9219 Mitspieler durch und machte aus 215 Dollar Einsatz 263.323 Dollar Gewinn.

Im Heads-Up besiegte er den Deutschen „jektiss“, der in der entscheidenden Hand mit einer Straight gegen die bessere Straße des Franzosen den Kürzeren zog. Immerhin erhält der Osnabrücker ein 193.620 Dollar großes „Trostpflaster“. Der PokerStars Pro „ElkY“ hatte sich bei drei verbliebenden Spielern als Shortstack geweigert einen Deal zu machen. Mit der Begründung, dass für ihn nur das Bracelet zählt, weil er schon so viele Male 263.000 Dollar gewonnen habe. Das ist das Selbstvertrauen eines Champions.

Am Freitag hatte Bertrand Grospellier Event Nummer 38, ein 530 Dollar No Limit Holdem Event mit Rebuy und Addon für sich entschieden. 232.730 Dollar waren nach diesem Erfolg auf das PokerStars Konto des Wahl-Londoners transferiert worden.

„ElkY“ stammt aus der Computerspielszene. Mit 20 ging der Franzose nach Südkorea um ein professioneller StarCraft Spieler zu werden. Vier Jahre später entdeckte er Poker für sich und ist nach einer kurzen Zeit zu einem der erfolgreichsten Spieler der Welt geworden. Grospellier steht bei PokerStars unter Vertrag und ist bei jedem großen Live und Online Turnier an den Tischen zu finden.

Der bisher größte Erfolge des Franzosen ist der Sieg beim PokerStars Caribbean Adventure auf den Bahamas im Jahr 2008, als er für seinen ersten Platz 2 Millionen Dollar erhielt. Auch einen World Poker Tour Titel hat er bereits in der Vitrine stehen. Im Oktober 2008 siegte er bei der „Festa al Lago“ und gewann 1,4 Millionen Dollar.

ElkY´s Eltern haben übrigens einen soliden Beruf ergriffen. Sein Vater ist Bankinvestor und Berater und seine Mutter Hausfrau. Mittlerweile dürften sie aber auch mehr als beruhigt schlafen können und stolz auf die herausragenden Erfolge ihres Sohnes sein.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben