+++WSOPE:Sandra Naujoks kassiert 14.900 Pfund+++

Sandra Naujoks war ziemlich short an Chips in Tag 2 von Event #3 der WSOPE in London gestartet. Aber die Berlinerin bewies einmal mehr, dass nun auch beim Pot Limit Omaha mit ihr zu rechnen ist. Geduldig wartete „Black Mamba“ auf ihre Chance und kam letztendlich bis auf Platz 10. Dann war allerdings in einem absoluten Weltklassefeld Schluss für die EPT-Dortmund-Gewinnerin. Immerhin 14.900 Pfund Gewinn bedeuten, dass zu mindestens alle Spesen für die Zeit in London gedeckt sein sollten. Am Final Table treffen heute so namhafte Spieler wie Howard Lederer, Robert Williamson III, Ross Boatman und Jeff Kimber aufeinander. Chipleader ist der Finne Aarno Kiveilo, der Gewinner erhält über 200.000 Pfund.
london

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben