Der goldene Pokerherbst – Nicht nur im Ausland, nicht nur für Profis – auch für die kleine Bankroll!

pokerherbstNicht nur im Ausland und nicht nur für Profis – ein goldener Pokerherbst wartet auch auf die Amateur- und Freizeitspieler hier zu Lande.

Die großen Turnierserien finden in Moment mit einer Regelmäßigkeit statt, dass man als Pokerreporter manchmal Mühe hat, mit den ganzen Ergebnissen hinterher zu kommen. EPT in Barcelona, WPT in Bratislava, Zypern und Atlantic City. English Poker Open, WSOPE und EPT in London. Ein Highroller-Event jagt das nächste. Da fragt sich der Pokerfreund zu Hause doch: Das ist ja schön, dass so ein vielfältiges Liveangebot an Pokerevents gibt, aber warum gibt es nicht mal Turnierserien für Freizeitspieler, die kleinere Bankroll und in Deutschland?

In dieser Hinsicht hat der Oktober/November einiges zu bieten. Hochgepokert bietet auch eine Terminübersicht:

Los geht die Hochgepokert- Empfehlungsliste mit den B.O. Poker Classics in Bad Oeynhausen vom 18. bis zum 25. Oktober. Werner Horstmann und sein Team haben in dem kleinen ostwestfälischen Luftkurort eine richtige „Pokerkultur“ im Casino der Westspielgruppe etabliert. Und die kommenden B.O. Classics sind rund erneuert. Ein absolutes Highlight ist das viertägige Main Event mit einer Deepstack-Struktur die ihres Gleichen sucht. Wem die 500 Euro Buy-In zu viel sind: es werden Satellites bereits ab 50 Euro Buy-In für dieses Top-Event geboten. Auch das 100 € „Warm-Up“ Turnier und das 200 € „B.O. Classics“ Turnier, werden in dieser tollen Pokerwoche angeboten.

Etwas weiter nördlich, in Travemünde, findet am 9. und 10. Oktober die 2. Texas Holdem Meisterschaft statt. 500 Euro Buy-in kostet das Vergnügen, Deepstack inklusive.

Im Casino Schenefeld ist das nächste große Highlight noch etwas länger hin. Vom 12. bis zum 14. November findet in einem der „pokerfreundlichsten“ Casinos Deutschlands die Deutsche Meisterschaft statt. Das letzte Mal wurde ein Deutscher Meister vor den Toren Hamburgs im Jahre 2005 gekürt. Damals gewann kein geringerer als Dr. Alex Jalali den Titel.

Auch im Süden der Republik werden Karten gedealt. Die baden-württembergischen Casinos haben für Freizeitspieler einiges zu bieten. Bevor am 7. und 8. November im Casino Baden-Baden der Baden-Württembergische Pokermeister in einem 1.000 Euro No Limit Holdem Turnier gekürt wird, werden in Konstanz und Stuttgart sowie Baden-Baden noch Satellites für dieses prestigeträchtige Event ausgetragen. Vom 2. bis zum 4. Oktober kann man sich beim Poker Festival Baden-Baden, in einem 200 Euro Rebuy-Event bzw. 300 Euro und 500 Euro Freezeout Turnier warmspielen.

Hochgepokert.de möchte hiermit auch alle Pokerchefs motivieren, ein wenig Pressearbeit zu leisten. Die Infos zu den Turnieren können gerne an contact@hochgepokert.de gesendet werden.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben