Fünfter und letzter Tag bei der WPT Erfurt

IMG_0821(2)Ein wunderschön sonniger Sonntag ging dem Ende entgegen, als im Casino 25 Spieler an den Tischen Platz nahmen, um ein letztes Mal um die Karten für das Saisonfinale zu kämpfen.

Drei Karten kamen durch Buy-Ins, Rebuys und Addons zusammen.
Bei Blinds von 1000/2000 kam es dann kurz vor Mitternacht zur letzten und entscheidenden Hand am letzten Vorrundentag in Erfurt. Andreas Gogsch befand sich im Big Blind und hielt noch 2.200 Chips dahinter. Der Small Blind raiste 5.000 und nach kurzem Überlegen gingen dann auch alle Chips in die Mitte. Der Small Blind hielt A 5 in Herz und Andreas Gogsch Dame in Karo und 4 in Pik. Das Board brachte ein Ass und keine weitere Hilfe und Gogsch war der letzte Bubble Boy der WestSpiel Poker Tour in Erfurt.

Die Gewinner der letzten drei Karten heißen René Kumpf, Daniel Möhrke und zum wiederholten Male Claudia Heinze. Diese hatte nämlich schon am Mittwoch ein Ticket gewonnen, also eine beachtliche Leistung bei drei Spieltagen für sie.

Insgesamt 16 Finalkarten wurden in Erfurt ausgespielt.
Die nächste Vorrunde zum großen Finale der WestSpiel Poker Tour 2009 findet vom 06.10. bis 10.10. in Duisburg statt. Dann folgt im November der letzte Standort in Aachen.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben