+++EPT Pokerfestival in London gestartet+++

ept1Der Sieger des World Series of Poker Main Events steht noch nicht fest, da geht es an anderer Stelle in London schon mit der European Poker Tour weiter. Den Auftakt im Hilton Hotel machte gestern das 20.000 Pfund Highroller-Event, zudem sich beachtliche 95 Teilnehmer meldeten.
Auch drei Deutsche Spieler könnten sich den „Luxus“ und legten den Gegenwert eines „Mittelklassewagens“ auf dem Tisch – für die Chance den ersten Platz und 542.000 Pfund zu machen. Leider hat es Tobias Reinkemeier, Benjamin Spindler und Sebastian Bauer bereits am ersten Tag in einem Weltklassefeld erwischt.
An der Spitze rangiert dagegen der finnische Highroller Ilari Sahamies mit 373.800 Chips. Folglich hat „Zigmund“ gute Chancen einen der acht bezahlten Plätze zu erreichen. Unter den 35 Spielern die an die Tische zu Tag 2 zurückkehren, befinden sich noch so bekannte Namen wie Mike McDonald, Humberto Brenes, Dario Mineri oder Joe Hachem. Vicky Coren hält die „Frauenquote“ hoch und liegt mit 152.000 Chips auf Rang 9.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben