Rausgeboxt: AJ Benza wird bei „High Stakes Poker gefeuert“!

ajbenzaDer bekannte und zugleich sehr beliebte TV-Moderator AJ Benza (47), ein Teil des kongenialen Moderatoren-Duos der Erfolgspoker-TV-Show „High Stakes Poker“, ist gefeuert worden. Entsprechende Gerüchte, die bereits in den vergangenen Wochen im Internet kursierten, bestätigte Benza nun in seinem Blog.

Damit wird in der sechsten Staffel des erfolgreichsten Pokerformats im amerikanischen Fernsehen Kabe Kaplan einen neuen Partner oder vielleicht sogar eine neue Partnerin am Mikrofon präsentieren. Gerüchten zufolge soll Poker Stars Pro Vanessa Russo der neue Stern am Poker-TV-Himmel werden. Für Russo spricht ihre Fachkenntnis als Pokerprofi, ihre Bekanntheit in den Medien als Partnerin von Chad Brown und nicht zuletzt ihr fotogenes Äußeres.

AJ Benza rechnete unterdessen in seinem Blog mit dem Vorgehen seiner Bosse im Falle seines Rausschmisses ab. Der Vater zweier kleiner Kinder zeigte sich verbittert über seine Demission und meinte im abschließenden Gespräch mit seinem ehemaligen Boss: „Sie stellen einen Mann und seine Familie auf die Straße. Möchten Sie das verantworten?“ Sein gesamtes Statement zum Rauswurf bei GSN kann man auf AJ Benza´s Blog nachlesen.

Unterdessen ist bekannt geworden, dass auch die sechste Staffel von „High Stakes Poker“ im Golden Nugget in Downtown Las Vegas gedreht wird. Die Besetzung am Pokertisch ist noch weitesgehend unbekannt. Sicher ist das Barry Greenstein dabei sein wird. Auch Tom Dwan und Patrick Antonius werden sich die öffentlichkeitswirksame TV-Zeit nicht nehmen lassen. Daniel Negreanu hat bekannt gegeben, dass er aus terminlichen Gründen in Europa weilt und wahrscheinlich nicht teilnehmen kann.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben