EPT Warschau Tag 1A: 88 Teilnehmer sorgen für einen gemütlichen Start

eptDas EPT Main Event in Warschau ist gestartet. Mit nur 88 Teilnehmern gehört Tag 1A sicherlich zu den schlecht besuchtesten in der European Poker Tour Geschichte. Ob es am leicht erhöhten Buy-in (knapp 6.000€), dem vielfältigen Turnier-Angebot in der internationalen Pokerszene oder der Tatsache begründet liegt, dass das Event nicht im TV ausgestrahlt wird, sei dahingestellt. Die Hoffnung ruht jetzt auf Tag 1B an dem sich schon einige internationale Topspieler angesagt haben. Zum Beispiel wird Scotty Nguyen an Tag 1B an den Start gehen.

Durch den ersten Tag schafften es aus deutscher Sicht Alexander Debus (62.600), Peter Bosen (45050) und Nico Behling (12225). Der Mann aus Jena, in der vergangenen Spielzeit Runner-Up in Warschau findet sich allerdings am Ende des Chipcounts wieder. Er verlor einen großen Pot mit ein Paar Königen gegen ein Set 8er.

Überragender Chipleader ist Carter Phillips, der EPT-Gewinner aus Barcelona. Alle Chipcounts findet ihr hier. Wir melden uns morgen pünktlich zum Beginn von Tag 1B mit dem Liveticker zurück. Die Pokertoday-Zusammenfassung mit Henning Pohl steht bereits zum Abruf bereit.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben