+++Master Classics of Poker Amsterdam: Sieg für Constantin Meyer+++

constantinmeyerConstantin Meyer setzt seinen Höhenflug fort. Beim Franzensbader Poker Festival hatte er Anfang November das Main Event gewonnen und über 29.000 € eingestrichen.

Bei einem 1.000 Euro Buy-in (Single Rebuy Event) Sideevent der Master Classics of Poker kam es jetzt noch besser. Meyer setzte sich gegen die hochkarätige internationale Konkurrenz durch und erhielt für den ersten Platz 131.670 €.

Als Chipleader war PokerStars Pro Noah Boeken an den Finaltisch gelangt. Für den niederländischen Lokalmatador reichte es letztendlich aber nur zu Platz vier und 26.733 € Preisgeld.

Das Finalergebnis:

1 Constantin Meyer 131.670 €
2 Wouter van de Bijgaart 73.017 €
3 Corneliu Cretu 42.294 €
4 Noah Boeken 26.733 €
5 Kristijonas Andrulis 21.546 €
6 Stefan Swillens 17.157 €
7 Jelte Kruijer 13.167 €
8 Nazim Kicik 9.177 €
9 Sammy Kamal 7.182 €

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben