EPT Vilamoura Tag 2: Reinkemeier und Heitmann in Lauerstellung

eptAm zweiten Tag der European Poker Tour in Vilamoura an der Algarve kamen 177 Pokerspieler zurück an die Tische. Die deutschsprachigen Shortstacks, allen voran Katja Thater, Thomas Boekhoff und Marco Mattes hatten nur noch eine Chance. Das Motto lautete: Verdoppler oder Turniertod.

Keiner der genannten Spieler sollte es dann auch durch den Tag schaffen. Das Schicksal teilten außerdem Dominik Nitsche aus Minden, Ivo Donev aus Bregenz, Rico Schulz, Jan Veit, Günter Fortkord, Dieter Albrecht und die Schweizer Nummer eins Rino Mathis.

Wie sooft im Poker ist das Pech der anderen, das Glück der „Überlebenden“. Nach diesem Motto kämpften sich Tobias Reinkemeier und Jan Heitmann ganz hervorragend durch den Tag. Der gebürtige Cuxhavener Reinkemeier liegt mit 229.200 Chips in Sichtweite zu den Top Ten. In diese elitäre Runde hat es Ljubomir Josipovic aus Österreich geschafft. Er hält starke 371.700 Chips. Auch der Münchner PokerStars Pro Spieler Jan Heitmann kann sich im vorderen Drittel des Leaderboards mit 173.800 Chips positionieren.

Nach einem Tag voller Höhen und Tiefen hat es auch sein Teamkollege Johannes Strassmann in den dritten Tag geschafft. Mit 120.700 Chips ist für die „Kämpfernatur“ noch alles drin.

Chipleader ist weiterhin Jeff Sarwer. Der Mann aus Kanada hatte bereits an Tag 1B die meisten bunten Chips gesammelt. Denn längsten Bart, aber die wenigsten Chips hat Andy Black. Der Ire muss mit nur noch 19.400 Einheiten sein Heil in der Offensive suchen. Tag 3 beginnt in Vilamoura um 13 Uhr deutscher Zeit. Von den 69 Spielern müssen noch 21 eliminiert werden, bis die Preisgeldränge erreicht sind.

Der Chipcount:
Jeff Sarwer Canada 549.800
Antony Lellouche France 484.700
Ruben Visser Netherlands 389.500
Ljubomir Josipovic Austria 371.700
Martin Wendt Denmark 360.300
Luis Rodriguez Spain 321.500
Pierre Neuville Belgium 270.500
Gino Gabriel UK 264.800
Johan Van Til Netherlands 259.500
Jude Ainsworth Ireland 230.600
Tobias Reinkemeier Germany 229.200
Matt Johns USA 188.600
Alexey Yuzikov Russia 179.000
Jesus Sanchez Spain 177.500
James Collopy USA 176.000
Jan Heitmann Germany 173.800
Olaf De Zeeuw Netherlands 172.300
Ross Boatman UK 166.400
Marco Paulo Orlandi Switzerland 164.600
Tome Moreira Portugal 157.000
Manuel Jimenez Cecilia Spain 156.200
Santiago Terrazas Spain 151.200
Dominykas Karmazinas Lithuania 146.900
Antonio Matias Portugal 144.600
Joao Silva Portugal 137.700
Hugo Felix Portugal 136.500
Mohamed Razab Netherlands 134.200
Nicolo Calia Italy 132.600
Aurelien Guiglini France 125.600
Vishal Pundjabi Germany 125.000
Johannes Strassmann Germany 120.700
Ismail Erkenov Russia 117.200
Manuel Cadilhe Portugal 116.000
Guillaume Da Silva France 115.000
Rogerio Sousa Portugal 114.000
Ricardo Sousa Portugal 112.800
Robert Willis Ireland 111.200
Joao Barbosa Portugal 109.700
Rumen Nanev Bulgaria 108.900
Michel Abecassis France 104.500
Amir Pirbazari Ireland 100.500
Garcia Cayetano Spain 99.800
Jamel Maistriaux Belgium 99.700
Stefan Mattsson Sweden 99.700
Andrei Vlasenko Russia 99.400
Sergey Lebedev Russia 95.700
Berney Frankfort Netherlands 94.300
Luis Miranda Rodrigues Portugal 92.500
Daniel Drescher Germany 86.800
Javier Garcia Switzerland 84.700
Patrick O’Connor Ireland 80.900
Ryan Franklin United States 80.000
Rolf Slotboom Netherlands 70.400
Andre Moreira Portugal 67.400
Per Anton Bertilsson Sweden 65.700
Marco Della Tommasina Italy 61.700
Goncalo Santos Portugal 56.800
Steven Van Zadelhoff Netherlands 54.400
Antoon Pieter Jozef Kleijnen Netherlands 50.200
Eduardo Lopez Spain 48.800
Salim Ghozali Algeria 48.100
Filipa Lemos Portugal 47.900
Alexandre Brail France 43.400
Joao Ferreira Portugal 42.100
Claudio Coelho Portugal 40.200
Jan Skampa Czech Republic 31.700
Nuno Coelho Portugal 28.900
Alexander Kravchenko Russia 27.100
Andy Black Ireland 19.400

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben