+++Ace-Magazin schließt seine Pforten+++

aceCoverHenning Pohl hatte es bereits in der Pokertoday-Ausgabe vom 23.11.09 vermeldet. Nun ist die gleiche traurige Nachricht auch offiziell von den Verantwortlichen bestätigt worden. Das Ace-Magazin schließt nach sieben deutschen Ausgaben seine Pforten.

Das fünfköpfige Redaktionsteam um Christian Henkel, Wolfgang Singer, Martin Tschiggerl, Michael Wulschnig und Severin Koller möchte sich zu diesem Zeitpunkt noch nicht zum Verlust ihres Arbeitsplatzes äußern. Allerdings hoffen alle Fünf ihre Ideen bald in einem ähnlichen Projekt weiterverwirklichen zu können. Das Ace Magazin gehörte zu einem der inhaltlich besten Zeitschriften auf dem Markt.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben