Hochgepokert-Masters 2009: Das Comeback des Jahres

emu1

Wir zählen die Tage bereits rückwärts. In sieben Tagen ist es endlich soweit. Die ersten Hochgepokert-Masters im Kings Casino stehen an. Kurz hinter dem deutsch/tschechischen Grenzübergang im kleinen Städtchen Rozvadov.

Es wird Zeit einige Geheimnisse zu unserem Pokerevent des Jahres preiszugeben. So wird Emu alias „Emuslav Dashead“ das Comeback des Jahres geben. Vielen von euch sind Emu´s Battles gegen Henning noch im Gedächtnis. Unvergessen auch seine „Bademeisterqualitäten“ als Poolspringer.

Und wer weiß, was abseits der Turniere alles passieren wird. Ihr werdet auf jeden Fall nichts verpassen, denn die Hochgepokert-Kameras sind live vor Ort. Am besten kommt ihr aber selber vorbei! Ebenso wie unser Tickermann, der von den Events live berichten wird.

Neben Emu haben bereits die Poker-Amigos Jan Heitmann und George Danzer ihre Teilnahme an den Hochgepokert Masters bekannt gegeben. Auch Sebastian Ruthenberg, Florian Langmann und weitere bekannte Profis liebäugeln mit einer Teilnahme.

Rozvadov liegt nur etwas mehr als eine Autostunde von Prag entfernt. Für die Turnierspieler, die in Prag ausgeschieden sind, wird ein Shuttleservice mit einer Stretchlimousine bereit gestellt.

Außerdem wird es zu den Geldpreisen bei den drei Turnieren im Kings-Casino für lau oben drauf wertvolle Sachpreise geben. Welche das sind, erfahrt ihr in unserem nächsten Bericht zu den Vorbereitungen auf die Hochgepokert-Masters 2009.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben