EPT in Prag Tag 1A: Marc Gork grüßt von ganz oben!

gorkWillkommen in Prag! Die European Poker Tour ist bis zum Wochenende zu Gast in der tschechischen Hauptstadt. Und wenn sich der Trend von Tag 1A fortsetzt, werden die deutschsprachigen Spieler für einige Überraschungen gut sein. Aber auch abseits der Pokertische ging es heiß her. Mehr dazu in der aktuellen Ausgabe von Pokertoday – wir konzentrieren uns auf die reinen Daten und Fakten des ersten Spieltages im Hilton Hotel Prag.

Pünktlich gegen 12 Uhr mittags ergriff Turnierdirektor Thomas Kremser in bewährter Manier das Mikrofon und eröffnete mit einem „Shuffle up and deal“ die dritte EPT auf tschechischem Boden. 219 Spieler fanden sich an den Tischen zusammen und zahlten die 5.000€ Buy-in. Darunter eine lange Liste deutschsprachiger Spieler: Katja Thater, Sandra Naujoks, Ben Kang, Florian Langmann, Michael Keiner, Fabian Quoss, Daniel Drescher, Tim Kahlmeyer, Simon Münz, Holger Kanisch, Peyman Lüth, Matthias Kurtz, Daniele Nestola, Alex Bachmann, Alex Jung, Steven Thomsen, Thomas Hochmuth, Ljubomir Josipovic, Thomas Dolezal, Jan Veit und Marc Gork.

Der Chemnitzer Gork viel einmal mehr nicht nur durch sein Pokerspiel im. Sein obligatorisches Buch tauschte er in Prag gegen eine glücksbringende Fellmütze ein. Der EPT-Dritte aus Dortmund konnte den Tag als Chipleader mit 169.200 Chips abschließen. Eine knappe Versechsfachung des Starting Stacks. Auch bei Steven Thomsen (in der deutschen Pokercommunity bekannt durch folgende Behauptung: „Patrick Antonius würde mir den Arsch küssen, so gut spiele ich“) steht ebenfalls hervorragend da, ist Siebter im Chipcount und gibt sein Interviewdebüt bei Pokertoday.

Der ehemalige Deutsche Meister und PokerStars Pro Florian Langmann beschließt das hervorragende Ergebnis aus deutscher Sicht mit Rang 10 und 108.700 Chips. Insgesamt haben es 117 Spieler in Tag 2 am Mittwoch geschafft. Ausgeschieden sind leider unter anderem Michael Keiner und Ben Kang, die sicherlich umso motivierter die Hochgepokert-Masters ab Donnerstag im Kings Casino in Angriff nehmen werden.

Den kompletten Chipcount findet ihr hier. Ab morgen sind wir wie gewohnt mit dem Liveticker vor Ort und auch Henning Pohl wird sich am Abend wieder mit einer Videobotschaft melden und unter anderem das Abschneiden von Boris Becker unter die Lupe nehmen.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben