Auftakt zu den Hochgepokert-Masters: Max Bracht heißt der strahlende Sieger

MaxBracht Pünktlich um 14 Uhr startete gestern Nachmittag das 600€ No Limit Holdem Auftaktturnier der Hochgepokert-Masters in Rozvadov. Die Teilnehmerzahl war enttäuschend. Gerade einmal 22 Spieler versammelten sich im modernen Kings Casino kurz hinter der deutsch/tschechischen Grenze. Allerdings war das Teilnehmerfeld im Oberpfälzer Wald dafür sehr prominent besetzt.

PokerStars Pro Ben Kang, Jan von Halle, Waldemar Kopyl, Sebastian Homann und Max Bracht gaben sich die Ehre und kämpften insgesamt über 8 Stunden und 30 Minuten um einen Preispool von 12.320 Euro. Auf den Sieger warteten 6.160 Euro und ein iPod, für den zweiten Platz gab es immerhin noch 3.696 Euro und der Drittplazierte konnte sein Buy-in vervierfachen und erhielt 2.464 Euro. Der Bubbleboy und Rang fünf wurden ebenfalls mit einem iPod getröstet, die vom Casino gesponsert wurden.

Am Ende setzte sich um kurz nach Mitternacht ein „großer“ Name durch. Max Bracht konnte das entscheidende Heads-Up gegen „Sebo“ für sich entscheiden. In der letzten Hand vereinbarten beide Spieler vor dem Flop nur eine Karte anzusehen. Als „Sebo“ den König erspähte annoncierte er mit weniger Chips all-in. Max Bracht machte den Call mit J-4 offsuit und setzte sich mit dem Board von J-9-9-A-7 gegen K-8 von „Sebo“ durch. Drittplatzierter wurde Farzan Rezaeian.

Morgen um 14 Uhr startet das 1.600€ Main Event der Hochgepokert-Masters. Wir halten euch auf dem Laufenden!Stay tuned!

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben