Hochgepokert-Masters: Jan Heitmann und Sandra Naujoks gewinnen das Main Event

finaltableKlein aber fein! Unter diesem Motto stand das Main Event der Hochgepokert-Masters gestern im Kings Casino Rozvadov. 23 Spieler bezahlten die 1.600€ Buy-in und vor allem das Team PokerStars Pro war stark vertreten.

Mit Ben Kang, George Danzer, Jan Heitmann, Katja Thater und der noch kurzfristig bei der EPT Prag ausgeschiedenen Sandra Naujoks, waren gleich fünf Teammitglieder vom größten Pokerraum der Welt vertreten. Das hochkarätig besetzte Feld rundeten Jan-Peter Jachtmann, Max Bracht, Frank D., Sebastian Homann, Waldemar Kopyl und Jan von Halle ab.

Jan von Halle erwischte es gleich nach den ersten beiden Leveln und auch seiner Gattin Katja Thater sollte es auf Platz 19 nicht besser ergehen. Enttäuscht aufgrund des frühen Ausscheidens reisten beide schon früh aus dem kalten Rozvadov ab. Die beiden verpassten die hervorragende Küche im Kings Casino, während der Dinnerbreak.

Danach sollte sich das Tempo verlangsamen und es dauerte über sieben Stunden bis die Besetzung des Final Tables gefunden war. Mit dabei waren mit Sandra Naujoks, Jan Heitmann, George Danzer und Jan-Peter Jachtmann vier bekannte Gesichter.

Die entscheidende Hand die Sandra Naujoks bei noch fünf Spielern am Tisch die Führung mit mehr als der Hälfte aller im Spiel befindlichen Chips einbringen sollte, ereignete sich gegen „Sebo“. Die Berlinerin raiste UTG+2 auf 3.000 mit einem Paar 6er und „Sebo“ callte im Small Blind als Chipleader mit K-5 . Der Flop brachte K-9-7 und „Sebo“ checkraiste den Einsatz von Naujoks auf 10.000, der von der PokerStars Spielerin gecallt wurde. Auf dem Turn erscheint dann eine 5. Zwei Paar für „Sebo“, keine Flushgefahr. Auf den Einsatz von 25.000 geht Sandra all-in. „Sebo“ callt nach kurzem überlegen und ist mehr als überrascht, als Naujoks nur ein Paar 6er zeigt. Der River bringt die 8 – rettet die EPT-Siegerin von Dortmund und lässt „Sebo“ mit 30.000 Chips gecrippled zurück.

Die Bubblephase zwischen dem Tschechen Karol Kovarik, Chaib Essanhaji und den beiden Mannschaftskollegen Heitmann und Naujoks zog sich bis 4.30 Uhr in den Morgen hin. Nach 11 Stunden und 30 Minuten Nettospielzeit einigten sich schließlich alle vier auf einen Deal. Sandra Naujoks und Jan Heitmann wurden zu den Gewinnern erklärt, der Drittplazierte wurde Chaib Essanhaji und Vierter wurde Karol Kovarik.

Das Endergebnis:

Sieger: Jan Heitmann (10.650€ plus MacBook) und Sandra Naujoks (11.050€), 3. Platz: Chaib Essanhaji (7.800€), 4. Platz: Karol Kovarik (5.000€)

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben