Hochgepokert-Masters: Marek Blaško ist um 20.000 € reicher!

hpm66.000sandrarailtsebastianDas dritte und letzte No Limit Holdem Deepstack-Turnier der Hochgepokert-Masters lockte 60 Teilnehmer an, die sich über ein großes“Overlay“ freuen durften, da im Voraus 66.000 Euro garantiert waren. Den deutschen Dreifachtriumph nach den Siegen von Max Bracht im 600€ NLH am Donnerstag und dem Duo Heitmann/Naujoks im 1.600€ Main Event am Freitag, verhinderte im abschließenden 700€ NLH-Event der Tscheche Marek Blaško.

Aus deutscher Sicht wussten die „Youngster“ zu überzeugen. Max Bracht (12., 1.320€), Sebastian Homann (11., 1.320€) und Waldemar Kopyl (10., 1.650€), kamen allesamt in die bezahlten Ränge. Trotzdem war das Hamburger Duo Homann/Kopyl sehr enttäuscht. Zum einen, aufgrund des knapp verpassten Final Tables, zum anderen aufgrund der Tatsache, dass beide extra ihren Flug für das Finale umgebucht hatten und nun länger in Rosvadov bleiben mussten.

Erfreulich hingegen war der 6. Rang von Sebastian Deyle. Der Lebensgefährte von Sandra Naujoks schaffte es nicht nur an den Finaltisch, sondern spielte sich unter den Augen seiner mitfiebernden Freundin sogar bis auf Platz 6 vor. Dann war aber Schluss. K-Q suited zog den Kürzeren gegen A-K und der Schauspieler und Moderator brauchte einige Minuten, um wieder ein freundliches Gesicht zum Bust-Out machen zu können.

Für Sandra und ihren Freund geht es jetzt mit dem gewonnen Preisgeld in Rozvadov an die High-Limit Cashgametische des Alpine Palace in Saalbach-Hinterglemm. Dort wird ab nächster Woche die dritte Staffel des TV-Formats „German High Rollers“ abgedreht.

Den Sieg machten Marek Blaško und „Bigfoot“ unter sich aus. Der Tscheche tat es seinem Landsmann Jan Skampa bei der EPT in Prag gleich und holte sich den Siegerpokal samt 20.460€ Preisgeld.

Als Fazit bleibt festzuhalten, dass das Kings Casino ein ausgezeichneter Veranstalter der Hochgepokert-Masters war und an jedem Tag ein starkes Feld von Profispielern angetreten ist. Einzig und allein die Teilnehmerzahl enttäuschte. Bei den nächsten Hochgepokert-Masters seid ihr hoffentlich dabei. Der engagierte Pokerroommanager des Kings-Casinos, Markus Fladung, hat bereits angekündigt dann auch ein Deepstack-Turnier zwischen 100 – 300 € Buy-in zu veranstalten.

Der Endstand:

1 Blaško Marek 20.460 €
2 Bigfoot 11.220 €
3 Tekintamgac Ali 7.260 €
4 Arkun Hüseyin 4.620 €
5 Wein Jürgen 3.960 €
6 Deyle Sebastian 3.300 €
7 Firsov Alexander 2.640 €
8 Romera Cutillas Eloy 2.310 €
9 Oral Ismet 1.980 €
10 Kopyl Waldemar 1.650 €
11 Homann Sebastian 1.320 €
12 Max Bracht 1.320 €
13 Holík Jiří 1.320 €
14 Kravtsov Anrey 1.320 €
15 Neu Alfred 1.320 €

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben