+++WPT Doyle Brunson Five Diamond World Poker Classic: Tag 3+++

bellagioZwei lange Tage hatten die 130 verbleibenden Spieler beim WPT Doyle Brunson Five Diamond World Poker Classic im Bellagio bereits an den Pokertischen gesessen, bevor sie sich gestern zum dritten Mal trafen. Ein Pokerentertainer sollte sich am dritten Spieltag in die Top 5 spielen.

Die Rede ist von Scotty „Baby“ Nguyen. Scotty hatte aber ähnlich wie beim WSOP 50.000 Dollar H.O.R.S.E-Erfolg im Jahr 2008, mal wieder einen schlechten Tag erwischt und ließ den „Rüpel“ raushängen. Zu viele Beleidigungen und F-Wörter am Tisch und dazu sicherlich das ein oder andere Bier zu viel sorgten dafür, dass ihm eine Penalty auferlegt wurde.

Im Vorfeld des Tages lief es aber sehr gut für Nguyen, so dass er trotz seines unfreiwilligen Aussetzens noch Rang vier im Chipcount einnimmt. Chipleader ist Daniel Alaei – Altmeister Doyle Brunson schied leider am dritten Tag aus.

Der Chipcount:

1 DANIEL ALAEI 1.664.500
2 STEVEN LANDFISH 1.172.500
3 JOSH ARIEH 1.112.000
4 SCOTTY NGUYEN 981.500
5 MATTHEW WAXMAN 951.500
6 JOE ELPAYA 921.000
7 JAMIE ROSEN 803.000
8 MIKE SOWERS 801.000
9 MATT STOUT 700.500
10 JOE CASSIDY 689.500
11 BRENT HANKS 669.500
12 CHAD BATISTA 620.000
13 CARTER KING 583.500
14 STEVE O’DWYER 547.000
15 PETER GOULD 531.000
16 CURT KOHLBERG 518.500
17 DAN O’BRIEN 498.500
18 JEREMY BROWN 496.000
19 JOHN JUANDA 476.000
20 ANTONIO ESFANDIARI 445.500
21 FARAZ JAKA 423.500
22 AMIT MAKHIJA 423.500
23 LEE SALEM 412.500
24 SHAWN BUCHANAN 390.500
25 BRIAN LAMKIN 381.000
26 RUSSELL ROSENBLUM 340.500
27 HASAN HABIB 295.500
28 MICHAEL MCCLAIN 283.000
29 TOTO LEONIDAS 251.000
30 FARSHAD FARDAD 250.000
31 ERIC HERSHLER 245.500
32 CONRAD GRANATH 244.500
33 BRANDON TERRY 220.000
34 STEVE BRECHER 187.000
35 JOSEPH PULLIAM 119.500
36 EMELINE BOICH 104.500

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben