+++European Poker Awards 2009+++

oskar

Es ist die Oskarverleihung der Pokerwelt. Die European Poker Awards werden jedes Jahr in verschiedenen Kategorien für die erfolgreichsten Spieler und Funktionäre vergeben. Passend zum Jahreswechsel hat Poker in Europe nun die Nominiertenliste veröffentlicht. Die Awards werden am 12. Februar im Rahmen des Euro Finals im Aviation Club de France verliehen.

Deutschlands Pokerlady Nummer eins, Sandra Naujoks aus Berlin, kann ihren Award aus der vergangenen Spielzeit mit etwas Glück verteidigen. In Kara Scott (zweiter Platz bei den Irish Open) und Leo Margets wartet in diesem Jahr aber harte Konkurrenz.

Dragan Galic ist natürlich nach seinem phänomenalen Pokerjahr in der Kategorie „Player oft he Year“ nominiert. Und mit Benny Spindler hat ein weiterer Spieler aus unseren Landen die Chance als „Rookie oft he Year“ gewählt zu werden.

Die Nominierten in den jeweiligen Kategorien:

Player of the Year

Jeff Lisandro (Italien)
Dragan Galic (Kroatien)
Vitaly Lunkin (Russland)
Antoine Saout (Frankreich)
Bertrand Grospellier (Frankreich)

Europe’s Leading Lady

Leo Margets (Spanien)
Sandra Naujoks (Deutschland)
Kara Scott (England)
Annette Obrestad (Norwegen)
Lynne Beaumont (England)

Rookie of the Year

Antoine Saout (Frankreich)
Martin Silke (Irland)
Jens Kyllonen (Finnland)
Tristan Clemencon (Frankreich)
Benjamin Spindler (Deutschland)

Outstanding Tournament Performance of the Year

Antoine Saout (Frankreich)
Jeff Lisandro (Italien)
Pieter de Korver (Holland)
Vitaly Lunkin (Russland)
Ville Wahlbeck (Finnland)

Internet Player of the Year (Neue Kategorie)

Patrik Antonius (Finnland)
Chris Moorman (England)
Jude Ainsworth (Irland)
Ilari Sahamies (Finnland)
Bertrand Grospellier (Frankreich)

Poker Staff Person of the Year

Edgar Stuchly (Österreich)
Thomas Kremser (Österreich)
Paul Spilane (England)
Simon Trumper (England)
Gerard Serra Retamero (Spanien)

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben