Doyle Brunson im Wall Street Journal

Mal wieder wird offensichtlich was für einen Status Pokerstars in den USA haben. In einem Feature zum Thema Langzeitbeziehungen erscheint nun Texas Dolly mit seiner Frau Louise neben Promis wie Sharon und Ozzy Osbourne. Doyle und Louise haben sich 1961 in einem Western Club getroffen, er hat ihr gleich offenbart womit er sein Geld verdient. Louise akzeptierte dies sofort, obwohl Gambling damals sicher noch einen viel fragwürdigeres Image hatte als heutzutage.

Ein Geheimnis hat Doyle jedoch vor seiner Frau – und zwar was bei ihm so in den High Stakes Partien passiert. „I have won and lost millions of dollars without her knowing,“ sagt Brunson.

Den vollen Artikel lest Ihr hierdoyle n girls.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben