Schiesserei im Pokerroom

Am 29.Januar gegen 22:40 schoss Carrol L.Mayfield laut dem Gresham Outlook auf 7 Pokerspieler im Greshams Players Club. Wenige Minuten später wurde er einen Block entfernt verhaftet. Es gibt derzeit keinerlei Hinweise auf das Tatmotiv. Mayfield gab an, Opfer eines versuchten Überfalls und betrunken gewesen zu sein. Zwei Spieler wurden getroffen und verletzt – Tote gab es zum Glück nicht.Gresham liegt im US Bundesstaat Oregon, dort werden private Waffenverkäufe nicht per Backgroundcheck kontrolliert.

Im Internet wird derzeit gerade die Waffengesetzgebung in den USA im Vergleich zu Deutschland und Europa heftig diskutiert. Da man derzeit eher von einem dilettantischen Überfallkommando in Berlin ausgeht, stellt sich die Frage ob greshamshootinggerade Klein-kriminelle nicht doch extrem von der erleichterten Möglichkeit, in den USA an Schusswaffen zu gelangen profitieren.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben