Alle Täter gefasst !

Der vierte und letzte in Freiheit verbliebene Verdächtige des Raubüberfalls auf die EPT Berlin ist gefasst ! Am Samstagabend wurde er, wie sein Kollege Mustafa Ucarkus, auf dem Flughafen Tegel verhaftet. Gegen 19h landete er mit einer Maschine aus Beirut und stellte sich der Polizei. Polizeisprecher Frank Millert bestätigte, dass der Anwalt des Libanesen seine Ankunft angekündigt hatte. Nur wenige Stunden zuvor wurde der 20-jährige Türke Ucarkus auf gleiche Weise von der Berliner Polizei in Tegel in Empfang genommen. Bei dem jetzt verhafteten handelt es sich mutmaßlich um den 19-jährigen Jihbusted2ad Chetwie. Von der Beute fehlt letzten Angaben zufolge immer noch jede Spur. Aber gerade hier tun sich erste Fragen auf – alle vier behaupten jeweils €40.000 kassiert zu haben. Es wurden jedoch €242.000 entwendet. Fehlen also €82.000 – gab es vielleicht doch Hintermänner ? Es wird aus dem Umfeld der Vier vermutet, dass die jetzt Verhafteten gar nicht von alleine auf so einen Coup gekommen wären.

Die BZ aus Berlin spekuliert derweil um einen vermeintlichen Berliner Großkriminellen der bei dem Turnier anwesend war. Es soll sich um den Anführer einer arabischen Großfamilie handeln, die in Berlin gut organisiert ist. Bei der EPT soll er Tischnachbar von Feuchtgebiete Autorin Charlotte Roche gewesen sein. Die Polizei überprüft derzeit, ob es da Zusammenhänge gibt.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben