Prominente Spieler bei der SCOOP & ein weiterer Titel für Deutschland

PokerStars - SCOOP - Spring Championship of Online Poker.jpgDie Spring Championship of Online Poker (SCOOP) läuft bisher sehr gut für die Spieler aus dem deutschen Sprachraum. Deutschland hat zahlreiche Final Tables sowie dicke Cashes vorzuweisen und George Danzer hat heute Morgen, mit einem tiefen Run im Stud-Mid-Event, Platz Zwei in der Spieler-der-Serie-Wertung eingenommen.

Dazu holte ‚ricebällchen‘ im Mixed Hold’em ($22 Buy-in) den dritten Sieg nach Deutschland. Ein Deal sicherte dem Berliner $16.794,18 und einen Platz in der „SCOOP Hall of Fame“. Die bekannten Spieler waren an den Final Tables der höheren Stakes zu finden. Der Ungar Peter ‚Belabacsi‘ Traply kassierte $28.875 für den zweiten Platz im Mid-Stakes-Turnier ($215 Buy-in). Im High-Stakes-Turnier ($2.100 Buy-in) saßen Daniel ‚djk123‘ Kelly (5./$24.720), Mickey ‚mement_mori‘ Petersen (4./$32.960), Saul ‚iCeVeNoM‘ Kahlili (3./$49.440) und Pat ‚TorontoToro‘ Pezzin (2./$65.920). Der Sieg ging trotz aller „Prominenz“ an den eher unbekannten ‚jama-dharma‘ ($94.760).

Hier die Pay-outs der Finale (Spieler aus dem deutschen Sprachraum hervorgehoben):

Low:

1: ricebällchen – $16.794,18*

2: X_B_L – $15.774,27*

3: M.A.POKER-V. – $9.577,50

4: AceQuad – $5.746,50

5: TheHo85 – $3.192,50

6: 666zombie666 – $1.915,50

Mid:

1: YourCute – $37.352,50

2: Belabacsi – $27.875,00

3: multious – $21.073,50

4: Bo$$playa425 – $14.383,50

5: MUHoosh33 – $9.410,60

6: Ginsash – $6.132,50

High:

1: jama-dharma – $94.760,00

2: Pat Pezzin – $65.920,00

3: iCeVeNoM – $49.440,00

4: mement_mori – $32.960,00

5: djk123 – $24.720,00

6: Radioheads – $16.892,00


Bekannte Gesichter gab es auch beim Stud-Event. Alex ’skalexjung‘ Jung (Platz 5) schaffte beim $320-Turnier den Sprung ins Finale und holten sich einen Scheck über $4.583,25. Der amtierende WSOP-H.O.R.S.E.-Champion David ‚Gunslinger3‘ Bach kämpfte im Heads-up um den Sieg, musste sich aber von  ‚bigblinger‘ ($16.805,41) geschlagen und mit $12.440,25 zufrieden geben.

Das $3.150 teure High-Turnier brachte zwar nur 45 Spieler an die Tische, jedoch war das Feld umso stärker besetzt. Während es für Alex Jung im anderen Turnier richtig gut lief, war hier für den Berliner schnell das Ende der Fahnenstange erreicht und Jung verabschiedete sich als Erster aus dem Turnier. Der Mid-Stakes-Gewinner bigblinger verpasste mit Rang Neun knapp den Final Table und Bret ‚get crunk‘ Richey , sowie Chad Brown waren die beiden unglücklichen Finalisten, die leer ausgingen. Der Schweizer ‚adsonvonmelk‘ erhielt $10.125 für Platz fünf.

Low:

1: STRECHY73 – $5.489,95*

2: santorio1 – $4.471,18*

3: dinkata – $5.849,56*

4: Giocatore82 – $6.269,02*

5: AKwoolston6 – $4.127,37*

6: friedenreich – $1557,90

7: Priitk – $1038,60

8: Dr Shaft – $519,30

Mid:

1: bigblinger – $16.805,41

2: Gunslinger3 – $12.440,25

3: MarMoss – $9.384,75

4: dreadnoughts – $6.765,75

5: skalexjung – $4.583,25

6: dpo18 – $3.273,75

7: SenatorPhil – $2.400,75

8: Holger L, – $1.964,25

High:

1: NEWYLUCK – $49.950,00

2: PokerGodZeus – $33.750,00

3: jmonnett – $20.250,00

4: STUDstood – $13.500,00

5: adsonvonmelk – $10.125,00

6: 7CardRyon – $7.425,00


Die SCOOP 2010 scheint ein voller Erfolg. Dennoch gibt es auch schon die ersten Kritiker. Wie im Vorjahr und auch bei der WCOOP, sind die Turnierstrukturen tief und dementsprechend lang sind die Events. Das High-Turnier von Event 8 dauerte beispielsweise über 21 Stunden, wobei Bryn Kenney für seinen Sieg $200.146 kassierte und sich damit wohl den besten Massagestuhl der Welt kaufen kann.


Die SCOOP bisher:

30 Turniere

164.613 Teilnehmer

78.200 Spieler aus 157 Ländern

Preisgelder: $15.706.445


Länder im Vergleich:

Geld gewonnen:

1. United States $7.896.317,72
2. Canada $1.399.491,49
3. Germany $1.059.105,07

Siege:

1. United States 20
2. Germany 3
3. Russia 2
3. Canada 2

Final Tables:

1. United States 98
2. Germany 16
3. Canada 14

Cashes:

1. United States 8.330
2. Germany 2.835
3. Canada 1.721

Teilnehmer:

1. United States 48.802
2. Germany 17.582
3. Canada 10.701

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben