Mike Matusow – zwei Millionen für Forrest und nackt über den Strip

Nachdem unser letzter Bericht über eine Prop Bet die Kommentarleiste hat glühen lassen, wollen wir euch die nächste Wette nicht vorenthalten. Und suprise, suprise, diesmal geht es erneut ums Essen, beziehungsweise ums Nichtessen.matusow

Während beim letzten Mal aber ein komplett unbekannter Grillmeister einen bekannten Pokerpro per Internet herausforderte, haben wir es heute mit handfesten Tatsachen zu tun. Die beiden Protagonisten der Wette sind mit Mike Matusow und Ted Forrest zwei namhafte Pokerpros und alleine die Stakes der Wette haben es in sich: Über zwei Millionen Dollar stehen auf dem Spiel.

Doch alles der Reihe nach. Kern der Wette ist es, ob es Ted Forrest schafft, 49 Pfund (22,3kg) zu verlieren. Schafft er dies bis zum 15. Juli, bekommt er von Matusow 2 Millionen Dollar, gelingt es ihm erst bis zum 24. September, wandern 1 Millionen Dollar in seine Taschen. Scheitert er allerdings, muss er 150,000 Dollar an „The Mouth“ abdrücken.

22,3 Kilogramm sind eine amtliche Zahl, um sie in so kurzer Zeit abzunehmen, vor allem wenn man bedenkt, dass Forrest mit derzeit rund 85 kg auf knapp 1,80 m sowieso nicht gerade ein Schwergewicht ist. Trotzdem dürfte sich Mike Matusow mit dieser Wette ordentlich in die Nesseln gesetzt haben. Da wäre zum einen  die Tatsache, dass Ted Forrest – wenn es um Prop Bets geht – vollkommen verrückt ist und schon die unmöglichsten Wetten ohne Rücksicht auf Verluste durchgezogen hat. So wettete er einmal mit Howard Lederer, dass er es schafft, 100kg innerhalb von 24 Stunden 50 Mal auf der Bank zu drücken. Er scheiterte und zerstörte sich nachhaltig das Schultergelenk, aber man sieht wie ernst er es meint.

Ein anderes Mal lief er am heißesten Tag des Jahres in Las Vegas einen Marathon zur Mittagszeit bei 45 Grad Celsius, gewann dadurch 7,000 Dollar, brach danach aber vollkommen dehydriert zusammen. Und wer für 7,000 Dollar schon so ehrgeizig ist, dürfte für 2 Millionen ganz andere Kaliber auffahren. Mit einer strikten Diät und viel Sport, ist es durchaus möglich, soviel Gewicht zu verlieren. Um 22.3 Kilo abzunehmen, muss man rund 154,000 Kalorien mehr verbrauchen, als man zu sich nimmt. Bis zum 15. Juli müsste Forrest also pro Tag ein Defizit von 2169 Kalorien erreichen. Nimmt man einen Grundumsatz von 2500 Kalorien, die ein Mann wie Ted Forrest pro Tag zu sich nehmen kann ohne zu oder abzunehmen, darf er also gerade mal 400 Kalorien seinem Körper zuführen beziehungsweise muss alle Kalorien darüber durch Sport verbrennen. Natürlich kann Forrest auch auf die vielen, vielen Tricks und Kniffe von Bodybuildern und Kampfsportlern zurückgreifen, um sein Gewicht so schnell wie möglich zu senken. Alleine dadurch, dass er seinem Körper soviel Wasser wie möglich entzieht, sind gut und gerne 6-7 Kilo möglich. Gesund ist allerdings was anderes, aber immer noch besser, als sich beide Beine zu amputieren, um auf das Gewicht zu kommen.

Man sieht, bis zum 15. Juli dürfte es schwer für Forrest werden. Der Tag markiert auch ungefähr das Ende des WSOP Main Events. Wenn Matusow wirlich Pech hat, dann gewinnt er zwar die Wette gegen Forrest, läuft aber nackt über den Vegas-Strip. Das hat Mike nämlich für den Fall angekündigt, dass dieses Jahr mehr als zwei Frauen ein Bracelet gewinnen.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben