WSOP Start: Daniel Negreanu gibt seine Top 5 Bracelet Bets bekannt

In ein paar Minuten wird die 41. World Series of Poker mit dem Employees-Event angepfiffen. Wie immer stellt sich die Frage, wer werden die herausragenden Persönlichkeiten, und wer holt eins der 57 prestigeträchtigen Bracelets.

Einer, der sich hinsichtlich diverser Prognosen nicht lange bitten lässt, ist Daniel Negreanu. Nur einen Tag vor Beginn des großen Spektakels hat er nun seine Top 5 für den Gewinn eines Bracelets bekannt gegeben.daniel-negreanu

Wette 1:

Versteht sich von selbst, dass der gute Daniel auf sich selber wettet. Immerhin dürfte er auch dieses Jahr in diverse Bracelets-Sidebets involviert sein. Negreanu hat bisher 4 Bracelets (1998, 2003, 2004, 2008) gewonnen und 43-mal gecashed.

Kommentar Negreanu: „Ich werde wieder eine maximale Anzahl an Turnieren spielen. Mein großer Vorteil ist, dass ich auch in den Spielen gut bin, wo die Felder klein sein werden. Ich denke, man sollte auf mich wetten.“

Wette 2:

Wenig überraschend: Phil Ivey. Der Mann, der mittlerweile in seiner eigenen Liga zu spielen scheint, hat bisher sieben Bracelets (2000, 2002 (3), 2005, 2009 (2)) gewonnen und will unbedingt Phil Hellmuth von der Spitze der Rekordliste verdrängen.

Kommentar Negreanu: „Vieles wird bei Phil davon abhängen, wie groß die Side-Action ist. Sind große Wetten am Laufen wird er voll konzentriert sein. Wenn nicht, ist er genau deshalb keine gute Wette. Egal wie, er ist eine Top-Wette für den Main Event. Aber der ist auch am härtesten zu gewinnen.“

Wette 3:

Die dritte Wette platziert Negreanu für den Lauf. Und da liegt momentan Juan Carlos Mortensen, der Spanier, welcher den Main Event 2001 für sich entscheiden konnte ganz weit vorn. Mortensen konnte 2003 ein weiteres Bracelet gewinnen und hat mit den L.A. Poker Classics und den Hollywood Poker Open bereits zwei große Turniere für sich entscheiden können.

Kommentar Negreanu: „Juan Carlos ist ein überragender Turnierspieler. Aggressiv und furchtlos. Und was am wichtigsten ist: er hat einen Lauf. Darauf kann man beim Poker fast immer eine Wetter abschliessen.“

Wette 4:

Die vierte Wette platziert „The Poker Kid“ auf Scott Seiver. Der Youngster aus Cold Springs Harbor, NY hat bereits 2008 ein Bracelet gewonnen und kann in diesem Jahr einen Sieg beim L.A Poker Classic WPT Event im Februar vorweisen

Kommentar Negreanu: „Seiver ist ein ganz heißer Tip. Ich weiss nicht wie gut er in den anderen Varianten ist, aber wenn er alle No Limit Holdem Events spielt, ist er eine absolute Top-Wette auf den Gewinn eines Bracelets.“

Wette 5:

Die fünfte Wette hat Daniel Negreanu für Justin Bonomo reserviert. Obwohl der noch nie einen WSOP, EPT oder WPT-Titel gewinnen konnte, hat Bonomo bisher in den vergangenen drei WSOP`s mindestens einen Final table erreicht und elfmal gecashed.

Kommentar Negreanu: „Wenn man Spieler wählt, die ein Bracelet gewinnen könnte, dann wählt man immer auch jemanden, der unbedingt ein Bracelet gewinnen will. Und bei Justin weiß ich, dass er das mehr als jeder andere tut.“

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben