Phil Laak im Interview

Dass Phil Laak ein zäher Hund ist, weiß man ja schon länger. Auch, dass der Mann, den sie den Unabomber nennen, immer wieder für eine kranke Wette gut ist, dürfte allgemein bekannt sein. Doch was Laak die letzten paar Tage im berühmten Bellagio in Las Vegas abgezogen hat, ist selbst für seine Verhältnisse einfach nur noch sick. Der gute Phil stellte nämlich einen neuen Rekord im Dauerpokern auf. 80 Stunden lang wollte er durchgehend 10/20 No Limit Hold Em Cash Game spielen, was alleine schon einen neuen Weltrekord bedeutet hätte. Doch 80 Stunden sind für Phil Laak scheinbar nicht wirklich eine Herausforderung. 117 Stunden sind es im Endeffekt geworden und zwischenzeitlich sah es fast so aus, als wolle der Unabomber für immer an diesem Tisch sitzen bleiben.laak

Bei Stunde 81 hat sich unser Mann in Vegas, Henning Pohl, Phil Laak zu einem Interview geschnappt, was wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen. Vor allem, da der Unabomber einen doch schon recht verwirrten Eindruck macht. Aber seht selbst:


Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben