Schmerzen für Hellmuth…

Hellmuth

Irgendwie empfindet man schon eine gewisse Schadenfreude wenn Phil Hellmuth am Pokertisch verliert. Denn es gibt wohl kaum einen schlechteren Verlierer unter den namhaften Pros – Phil weint und weint wie ein übergroßer Säugling. In den USA wurde jetzt eine neue Pokershow gelauncht. Das PokerStars Big Game, dort wird Cashgame im Potlimit Format gespielt. Ein Onlinequalifikant sitzt in der illustren Runde mit Negreanu, Brunson, Laak, Tony G. und Hellmuth. Und genau dieser motivierte, vielleicht etwas übermotivierte Qualifikant legt sich mit dem 11-maligen Braceletgewinner an…

Update – die Einbettung funktioniert gerade nicht, darum hier der Link.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben