Spektakuläre Neuverpflichtungen bei PokerStars und CarbonPoker

shannon_elizabeth_1600Rund um das WSOP Main Event starten die großen Pokeranbieter jedes Jahr aufs Neue damit, sich ungesignte, aber bekannte Pokerspieler zu schnappen und unter Vertrag zu nehmen. Dabei liefern sie sich mittlerweile richtiggehenden Wettkämpfe, wer die interessanteren und besseren Neuverpflichtungen präsentieren kann.

Den Anfang machte Pokerstars mit der Verpflichtung von David Williams. David Williams sorgte zum ersten Mal 2004 für Furore, als er sich beim Main Event der WSOP nur Greg Raymer geschlagen geben musste und Runner Up des wichtigsten Pokerturniers überhaupt wurde. Seither konnte sich Williams als respektierter und erfolgreicher Turnierspieler etablieren. So gewann er erst vor wenigen Monaten die WPT Championship und kann bisher rund 7.5 Millionen Dollar an Turniergewinnen vorweißen.

Einen besonderen Namen innerhalb der Pokercommunity hat sich Williams jedoch aus einem ganz anderen Grund gemacht. Denn bevor David als Pokerspieler richtig durchstartete, verdiente er sein Geld mit dem Kartenspiel „Magic – The Gathering“. Da das Spiel zwar eine Menge Spaß macht, aber man damit nicht unbedingt reich werden kann, musste er sich sein Geld eben auf andere Weiße verdienen. Der junge, noch unbekannte Williams wählte dafür eine äußerst fragwürdige Methode: Er drehte einen Porno. Ja ihr habt richtig gelesen, einen Porno. Da wir ja grundsätzlich gegen solchen Schweinekram sind, verlinken wir hier an dieser Stelle ausnahmsweise nicht zu dem Video. Solltet ihr euch dafür interessieren, könnt ihr Dank Google fündig werden. Aber seid gewarnt, Williams hatte in seinen jungen Jahren scheinbar eine Vorliebe für Milfs und Fußfetischismus. Mehr sei an dieser Stelle aber nicht verraten.

David Williams Frühwerke verbinden ihn auch mit der zweiten bekannten Neuverpflichtung der letzten Tage: Shannon Elizabeth, von der es im Internet ja auch das ein oder andere Nacktbild und Nacktvideo geben soll. Allerdings in qualitativ unendlich viel höhere Form. Die schöne Schauspielerin, bekannt und beliebt durch ihre Rolle in American Pie (NSFW) unterschrieb nämlich vor kurzem bei der bei uns eher unbekannten Pokerseite Carbon Poker und ist somit offiziell von einer ambitionierten Hobby- zu einer richtigen Profipokerspielerin aufgestiegen. Wir hoffen sie jetzt noch öfters an den Tischen entdecken und fotografieren zu dürfen. Wenn ihr mehr von Shannon sehen wollt, kann ich an dieser Stelle nur auf unseren Live Blog verweißen. Denn dort ist Shannon neben Lauren Kling unser liebstes Fotoobjekt…

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben