Main Event: Das war Tag 1b *UPDATE*

LangmannAuch der zweite, erste Starttag des diesjährigen Main Events ist Geschichte. Während die 1125 Spieler vorgestern gerade noch so in den Amazon Room passten, musste man heute expandieren und den Pavilion Room ebenfalls bespielen. 1489 Teilnehmer hatte Tag 1b insgesamt, was um über 600 Spieler mehr sind, als im Vorjahr. Hält dieser Trend auch an den Tagen 1c und 1d an, dürfte uns im heurigen Jahr ein richtig schönes Preisgeld beim größten Pokerturnier der Welt erwarten.

Natürlich gingen am Tag 1b auch eine Menge deutschsprachige Spieler an den Start. Dies könnte eventuell daran liegen, dass sich ein jeder heute in Ruhe das Deutschlandspiel ansehen will. So machte zum Beispiel ziemlich die gesamte Luckbox Villa mit ihren 20 Mann gestern dem Main Event ihre Aufwartung. Gesichtet haben wir unter anderem die Pokerstars Pros Florian Langmann, Jan Heitmann und Sebastian Ruthenberg, den Pokerstars Deutschland Country Manager Sven Stiehl,  MyBet Profi Tobias Reinkemeier, den Full Tilt Pro Martin Kläser, den EPT Turnierdirektor Thomas Kremser und den Pokerblatt Cheffe Jan Peter Jachtmann. Dazu kommen noch Cort Kibler-Melby, Daniel Drescher, Alexander Purk, Paul Knebel, Steven Thomsen, Mohsen Tayfeh, Oliver Witte, Igor Kurganov, Nasr ElNasr, Benny Spindler und Pillip Gruissem. Wie sich die deutschsprachigen Spieler genau geschlagen haben und wer von ihnen mit wie vielen Chips den Tag überstanden hat, können wir euch wie immer erst sagen, wenn die WSOP die offiziellen Chipcounts herausgibt.

Was wir allerdings mit Sicherheit wissen, ist, dass Lord Luckbox himself, Sebastian Ruthenberg, den Tag leider nicht überstanden hat. Die Vorentscheidung fiel, als Ruthenberg am Board mit AhTc6c mit AcQc gegen AsKh All In war. Da Turn und River weder eine Dame, noch ein Kreuz brachten, war Seb nach dieser Hand schwerst verkrüppelt und musste sich nur kurze Zeit später aus dem Turnier verabschieden. Ähnlich erging es Benny Spindler, für den das diesjährige Main Event auch am ersten Tag gleich wieder zu Ende ging. Beide müssen sich allerdings nicht grämen, schließlich haben sie prominente Gesellschaft an den Rails. Denn auch der Weltmeister von 2006 Jamie Gold musste sich nach nur drei gespielten Levels dorthin verabschieden, als er mit AdQh in die Könige lief.

Besser erging es da schon Florian Langmann. Der Pokerstars Pro und Teilzeit-Stimmungskanone durfte am Ende des Tages über 100.000 Chips eintüten und sollte sich damit zumindest in den Top 20 an Chips befinden. Sein Team Germany Kollege Jan Heitmann hat den Tag ebenfalls überstanden und hatte zuletzt nach eigenen Angaben 84k an Chips vor sich stehen.

Natürlich gaben sich am Tag 1b auch eine Menge internationale Stars die Ehre. Ihr Glück versuchten unter anderem Anette Obrestad, Liv Boree, Phil Galfond, Dan Harrington, Phil Laak, Joe Sebok, Gavin Smith, Erica Schoenberg, Bertrand Grospellier, Arnaud Mattern, Jennifer Tilly und noch viele, viele andere.

UPDATE:

1018 Spieler haben den Tag1b insgesamt überstanden, darunter eine unglaubliche Menge an deutschsprachigen Spielern. Doch seht selbst:

1. James Danielson 201.050

2. Filippo Candio 167.300

3. Robert Miller 155.225

4. Jason Dewitt 149.950

5. Balazs Botond 147.500

6. Filip Verboven 146.595

7. Jacob Petersen 143.625

8. Gabriel Walls 141.050

9. Kyle Brossia 136.625

10. Alex Michaels 133.150

56. Florian Langmann 95.025

81. Michael Skender 86.775

89. Raymond Stuwe 84.775

91. Jan Heitmann 84.225

108. Thomas Kazemieh Aghdam 78.300

109. Andre Schneider 77.525

110. Mohsen Tayfeh 77.500

185. Roland Bachmann 65.500

202. Jens Taubert 63.775

205. Reimer Koster 63.400

216. Artem Khudaverdiev 62.375

237. Alexander Luber 59.950

256. Alexander Purk 57.550

268. Bartosz Rysnski 56.225

274. Joachim Baumann 55.550

284. Alexander Grimm 54.375

303. Mario Puccini 52.300

310. Philipp Mohr 51.400

324. Markus Ritt 50.425

331. Jens Weigel 49.700

347. Michael Brandli 48.250

370. Robert Haigh 46.750

382. Nico Behling 45.925

409. Egils Rubenis 44.100

425. Nasr El Nasr 42.825

437. Manig Loeser 42.300

453. Mathias Hameister 41.075

483. Sebastian Winkler 39.750

512. Bulent Karsli 38.200

528. Martin Schmidkunz 37.700

532. Tobias Reinkemeier 37.525

543. Torsten Rink 36.925

545. Steven Thomsen 36.800

585. Thorsten Schuler 34.075

603. Tonio Roder 33.200

605. Sebastion Muller 33.050

640. Sven Stiel 30.800

644. Maximilian Gruenberger 30.450

678. Armin Zoike 28.625

691. Julian Lange 28.100

709. Thomas Richter 27.450

741. Martin Hanowski 25.300

742. Raphael Wurm 25.175

745. Johannes Heldens 24.975

754. Sven Niklas Heinecker 24.525

761. David Deutsch 23.950

783. Stefan Klement 22.700

804. Lino Coscia 21.375

818. Grzegorz Derkowski 20.750

831. Gerd Eichinger 19.800

834. Andreas Griesser 19.625

857. Daniel Drescher 18.075

888. Andreas Schubert 16.450

908. Mario Duengfelder 15.125

916. Bastian Blum 14.800

920. Bodo Sbrzesny 14.675

945. Constantin Finke 13.400

948. Thomas Kremser 13.250

955. Linda Huber 12.525

959. Frank Ewald 11.900

977. Waldemar Essig 9.725

1016. Roland Jeske 1

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben