Main Event: Das war Tag 3 *Update*

Heinz_KamutzkiAuch der dritte Tag des WOP Main Event ist Vergangenheit und das zu Beginn des Tages 2,559 Spieler starke Feld hat sich gegen Ende hin mächtig dezimiert. Weniger als die Hälfte der in den Tag gegangenen Starter haben die Tag überstanden, genauer gesagt  1,240. Leider mussten wir uns auch von vielen der deutschsprachigen Spieler verabschieden, doch dazu später mehr.

Eine komplette Liste, der deutschsprachigen Spieler für Tag drei könnt ihr hier finden, wer von ihnen alles den Tag überstanden hat, können wir euch leider wie immer erst dann verraten, wenn uns die genauen Chipcounts vorliegen. Auf alle Fälle erwischt hat es leider Tim Strohmenger, Peter Bosen, Lothar Meier, den Luckbox Praktikant Markus Kolb, Fabian Quoss, Marc Sander, Sebastian Gohr, Armin Zoike, Philipp Gsöllpointner, Linda Huber, Bernhard Perner,Jens Kerper, Philip Gruissem und die beiden Pokerstars Pro Florian Langmann, Jan Heitmann und Sandra Naujoks.

Letztere musste sich leider auf besonders spektakuläre Art und Weise verabschieden: Nach einem Preflop-Raise auf 1.600 macht Sandra 4.100, die noch ein Spieler nach ihr bezahlt. Der Initial Raiser foldet. Zu zweit geht es zum Flop von 4s2sJs. Sandra C-bettet 6.000, die ihr Gegner nach etwas Zögern bezahlt. Am Turn 2cfeuert Sandra die zweite Barrel von 14.000. Ihr Gegner schauspielert jetzt herum: Er tut so, als ob er mit diesem Call die Entscheidung seines Lebens treffen würde. Immer wieder bläst er die Backen auf, checkt seine Karten und schaut auf Sandras Stack. Schließlich callt er. Am River Kc schiebt nun Sandra ihre verbleibenden ca. 20.000 in die Mitte und bekommt den Instacall vom Gegner, der mit AsQs den Nutflush gefloppt hat. Sandra zeigt AcQh für komplette Luft. Sehr zu Sandras Leidwesen haben nicht nur wir diesen missglückten Bluff mitbekommen, sondern auch die Kameras von ESPN.

Auch für viele der internationalen Stars war an Tag Drei des Main Events Schluss, an die Rails mussten unter anderem Phil Laak, der größte Gambler aller Zeit Archie Karas, der älteste Spieler des Main Events Jack Ury, der amtierende Weltmeister Joe Cada, der Weltmeister von 2004 Chris Moneymaker, Daniel Negreanu, David Williams und noch viel, viele andere.

Dafür dürfte sich nach derzeitigem Stand der Dinge eine wahre Legende ganz weit vorne im  Chipount befinden. Niemand geringeres als der Back2Back Weltmeister von 1987 und 1988 Johnny Chan, bekannt und beliebt aus dem Film Rounders, konnte am Ende des Tages 636,000 Chips eintüten und geht damit als einer der Chipleader in Tag Vier des Turniers. Ebenfalls durch den Tag gekommen ist die Mizrachi Sippe. Sowohl  Michael und Robert, als auch Eric und Danny dürften an Tag Vier wieder kommen. Die Chance auf einen recht familiären Final Table lebet als noch.

Leider können wir, was die deutschsprachigen Spieler betrifft, wie immer nur auf das Update am Abend verweißen, was wir allerdings jetzt schon wissen ist, dass Dragan Galic, Alexander Debus, Thomas Kazemieh, Heinz Kamutzki, Arne Riedberger, Jan Boye, Roland Bachmann, Stefan Huber und Sebastian Panny wahrscheinlich allesamt den Tag überstanden haben.

*UPDATE* Hier die Top 10 an Chips plus alle Deutschsprachigen:

1. James Carroll 803.000

2. Imari Love 741.100

3. Gerasimos Deres 733.700

4. Filippo Candio 727.300

5. Max Casal 687.200

6. Arie Kliper 666.200

7. Andrew Brown 657.700

8. Johnny Lodden 656.400

9. Johnny Chan 636.000

10. Josh Brikis 616.900

39. Jakob Toestesen 479.100

75. Serge Didisheim 412.200

76. Michael Skender 411.900

139. Mathias Karweta 349.000

151. Arne Riedberger 337.900

189. Fabian Geisel 314.200

193. Alexander Debus 313.300

236. Jens Weigel 282.500

253. Heinz Kamutzki 270.500

310. Pim Vanwieringen 242.700

372. Alexander Purk 214.000

385. Marc Sander 208.600

391. Sebastian Panny 206.200

393. Roland Bachmann 204.300

418. Alexander Luber 196.700

498. Joachim Hein 169.900

505. Martin Inderbitzin 168.900

512. Manig Loeser 166.400

519. Jan Wilhelm 165.500

555. Tonio Roder 156.500

571. Mario Puccini 153.400

659. Julian Lange 134.500

759. Charalampos Tsaoussis 117.900

861. Stefan Huber 96.600

879. Marc Tschirch 93.800

952. Andreas Rathje 78.800

953. Andrew Parzyszek 77.900

1040. Thomas Kazemieh Aghdam 61.900

1069. Peter Mairhofer 54.700

1127. Udo Seepe 46.400

1153. Matthias Schlager 39.500

1182. Domnik Stopka 27.200

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben