High Stakes auf Full Tilt – Antonius verliert

Die letzten paar Wochen war es ja verdächtig ruhig auf den Nosebleed Limits bei Full Tilt. Der Grund liegt natürlich auf der Hand, denn während der WSOP spielten viele der üblichen Verdächtigen eben lieber live. Entweder die diversen Turniere im Rio, oder Live Cash Games im Bobbys Room im Bellagio mit noch schwindelerregenderen Limits . Jetzt wo sich die WSOP mit riesigen Schritten ihrem vorläufigen Ende zu neigt, nimmt auch die Action auf den Sky High Stakes bei Full Tilt langsam wieder Fahrt auf.

Bei dieser Fahrt kam auch gleich der erste der richtig bekannten Stammgäste dieser Limits mächtig unter die Räder. Wir wissen zwar nicht, was so im Kopf von Patrik Antonius vorgeht, doch wir tippen einmal darauf, dass er im Nachhinein gestern vielleicht lieber im Bobbys Room gespielt hätte. Denn Online der Finne droppte bei seiner ersten Session seit einigen Wochen mal eben 225.000 Dollar. Das ist zwar in den Dimensionen der Nosebleed Limits nicht wirklich viel, doch immerhin noch einer der größten Verluste der letzten Wochen.

Gespielt hat Antonius vor allem 7 Game, No Limit Hold Em und Pot Limit Omaha und lief es beim Mixed Game eigentlich noch ganz gut für den Team Full Tilt Spieler, bekam er bei den anderen beiden Varianten mächtig auf die Schnauze. Eine besonders spektakuläre Hand verlor Antonius beim PLO 300/600 Heads Up gegen einen russischen Regular namens NEKOTYAN. Preflop raiste Antonius mit 4c3cJh8h auf 1.200 und wurde von NEKOTYAN gecallt. Am Flop mit 8h4h7c schien für Antonius eigentlich auf den ersten Blick alles noch nach Plan zu laufen. Schließlich traf er Two Pair plus den Flush Draw in Herz plus sogar einen möglichen Runner-Runner Flush in Kreuz. Nachdem NEKOTYAN seine Bet geraist hatte, ging Antonius All In und wurde vom Russen schnell gecallt. Mit der 3c am Turn hatte Antonius auch noch weitere Möglichkeiten eine richtig starke Hand zu machen, doch die 6d am River ließ alle Draws platzen. Auch das gefloppte Two Pair reichte nicht, da NEKOTYAN mit 8s8dAs6c das Top Set getroffen hatte.

Man kann jedoch davon ausgehen, dass sich Patrik Antonius schon bald von dieser kleinen Schlappe erholen wird und das Geld relativ schnell wieder gut machen kann. Ebenfalls zu vermuten ist, dass es in den nächsten Tagen wieder mehr Action an den ganz teuren Tischen bei Full Tilt geben wird. Wir werden euch natürlich auf dem Laufenden halten!patrick antonius

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben