Die November Nine im Portät – Filippo Candio

Filippo Candio ist in diesem Jahr der Exot am Final Table des Main Events. Der Sohn eines Anwalts aus Cagliari ist nämlich der einzige nicht Nordamerikaner und der einzige Europäer unter den November Nine.

In unseren Breiten bis jetzt noch eher unbekannt, konnte sich Candio in Italien mit zahlreichen Erfolgen sowohl on-, als auch offline bereits einen Namen machen. Sein bisher größter Erfolg war ein Sieg bei der Italien Poker Championship 2009 in San Remo für rund 140.000 Euro. Nach diesem Triumph nahm ihn auch Pokerstars in ihr italienisches Pro Team auf, einen Zusammenarbeit, die mittlerweile allerdings beendet ist. Inzwischen spielt Candio ebenso wie fünf andere der November Niner unter der Fahne von Full Tilt.

Insgesamt kann der Italiener rund 260.000 Dollar an Turniergewinnen vorweisen. Das Geld, welches er als November Niner bereits fix hat, ist dabei noch nicht mitgerechnet. Mit 16,4 Millionen Chips geht er im November zwar mit dem viert kleinsten Stack ins Rennen, hat aber mit über 20 Big Blinds noch genügend Aktionsspielraum. Einmal abgesehen von den beiden Big Stacks John Dolan und Jonathan Duhamel liegen schließlich alle Spieler so knapp beisammen, dass alleine ein Steal vieles ändern kann.

Aus paneuropäischer Sicht müssen wir Candio ganz besonders fest die Daumen drücken, schließlich ist er in der Phalanx aus Nordamerikanern der einzige Spieler aus der alten Welt. Über Filippos Leben abseits des grünen Filzes ist leider nicht besonders viel bekannt. Man weiß nur, dass sein Vater ein in Italien recht bekannter Anwalt ist. Es darf also angenommen werden, dass Filippo zumindest in finanzieller Hinsicht auf ein wenig familiäre Hilfe zählen kann. Glaub man seinem Facebook Profil, steht der 25 jährige Italiener besonders auf Disney und Pixar Animationsfilme, wie zum Beispiel Kung Fu Panda. Ein für einen erwachsenen Mann nicht gerade alltäglicher Filmgeschmack also. Da wir von Hochgepokert allesamt bekennende Lakers Fans sind, freut es uns ganz besonders, dass Candio ein Fan von Kobe Bryant ist, was den Italiener noch sympathischer macht.candio

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben