FTOPS XVII beendet – ‚DQnk‘ ohne Sieg, aber mit dem größten Cash

Die 17. Auflage der Full Tilt Online Series of Poker (FTOPS) ist im Kasten. Bis zum Ende durfte die deutsche Fangemeinde noch auf einen Sieg hoffen, denn beim zweitägigen Main Event schaffte es ‚DQnk‘ nicht nur ins Finale, sondern auch ins Heads-up.

Da war der Deutsche sogar Chipleader, sodass er sich bei dem vereinbarten Deal den größten  Anteil sicherte. Im Zweikampf unterlag DQnk jedoch. Das Ende kam, als bei einer Hand der Turn QhAs3c2s beiden Spielern eine starke Hand brachte. DQnk hielt Twopair ([Ac2c]), ‚TyboVegas‘ die Straight (5c4s) und das Geld ging rein. Der River brachte eine Blank und der US-Amerikaner war der Gewinner.

FullTitFTOPS Main Event: $600 + $40 No Limit Hold’em
Preispool: $3.000.000 ($117.000 Overlay)
Teilnehmer: 4.805
Bezahlte Plätze: 720

1st: TyboVegas ($423.057,41)*
2nd: DQnk ($446.942,59)*
3rd: flagal43 ($255.000,00)
4th: roo7227 ($192.000,00)
5th: Shi_the_dollar ($143.850,00)
6th: jfiiue4 ($99.000,00)
7th: einstein007($64.500,00)
8th: angrywhale ($45.000,00)
9th: Jeremy ‚JBurleson‘ Burleson ($31.500,00)

Insgesamt war die Serie kein großer Erfolg für die deutschen Grinder. Die großen Gewinner kamen aus Nordamerika. Bemerkenswert waren die Leistungen von Brent ‚Broberts85‘ Roberts, Mark ‚xqsavs‘ Radoja und Mickey ‚mement_mori‘ Petersen, die jeweils ihr zweites FTOPS-Jersey erspielten. Roberts hat mit Siegen bei WCOOP und SCOOP inzwischen auch ein Tripel der besonderen Art vorzuweisen und Petersen wurde kurz nach dem Sieg, ins Team von Cardrunners berufen.

Der einzige „richtige“ Doppelsieger war Mike ‚chapmoney‘ Chappus, der Event #3 und Event #24 gewinnen konnte. Aus den Reihen der Red Pros gab es im übrigen nur einen einzigen Gewinner. Brandon Adams setzte sich beim Limit Omaha High-Low durch und ist damit der sechste Full Tilt Pro, der bei einer FTOPS ein Jersey gewinnen konnte. Seine Kollegen, Jeff Madsen und Chris Ferguson, landeten zumindest einmal im Finale.

Zu guter Letzt noch zwei Geschichten aus der Kategorie „Familien Clans“. Melanie Weisner feierte ihr FTOPS-Debüt als Red Pro, jedoch war es ihr Bruder Andrew (‚SkillVille‘), der einen Sieg holte. Bei Event #9 sicherte er sich das Trikot, das er nun bei Familienfeiern stolz tragen darf. Im Bruder-Duell der Familie Rasmussen konnte Geoff aka ‚GeoffRas22‘ einen Sieg einfahren, während ‚THAY3R‘ lediglich auf zwei Finals Tables kam.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben