Zypern: Bukara führt bei den High Rollern

Wie macht er das bloß? Wenige Tage nachdem Perica Bukara bei der EPT in Tallinn über mehrere Tage hinweg die Action dominiert hatte und als einer der Chipleader in den vorletzten Tag gegangen war, ist er nun auf dem besten Weg, das High Roller Event bei den Full Tilt Cyrus Classics zu gewinnen.

Wenn heute um 17h der Final Table des Turniers beginnt, wird der in Nürnberg lebende Serbe als absoluter Favorit auf den Turniersieg ins Rennen gehen, denn mit über 950.000 an Chips hat er fast doppelt so viele Chips wie sein nächster Verfolger. Am gestrigen zweiten Tag des Turniers schien für Bukara einfach alles Plan zu laufen und er dominierte das Feld richtiggehend. Er war es auch, der den November Niner Michael Mizrachi aus dem Rennen warf, als dieser mit Pocket Jacks gegen ihn All In pushte. Bukara hielt AcKs, traf bereits am Flop sein Ass und Mizrachis Turnier fand ein frühes Ende.

Eben jener Mizrachi hatte zu Beginn des Tages den Großmeister persönlich, Phil Ivey aus dem Turnier genommen, als er am Flop mit AcTd3h5h7s mit Pocket Threes sein Set getroffen hatte. Nach einem Raise – Reraise Festival auf Flop Turn und River war Ivey schließlich All In und muckte seine Hand, als er sich mit Mizrachis Set konfrontiert sah. Doch wie zuvor ausgeführt, sollten Mizrachi Iveys Chips nicht viel Glück bringen.

Heute um 17h wird es auf Zypern weiter gehen und man darf gespannt sein, ob es Bukara gelingen kann, dort mehr aus seiner Chiplead zu machen als in Tallinn. Der Final Table wird nine-handed gespielt und die ersten fünf Plätz bekommen Geld. Die genaues Payouts und die Chipcounts findet ihr im Anschluss an den Artikel.

Während die High Roller bereits um den Sieg kämpfen, geht es bei den Normalsterblichen erst los. Denn neben dem Final Table des ganz teuren Turniers, steht heute auch bereits der erste Tag des $5.000 Main Events auf dem Programm. Auch hier darf man sich auf jeden Fall wieder ein mit etlichen Stars gespicktes Teilnehmerfeld erwarten. Wer alles sein Glück an Tag 1a des Turniers versucht hat und ob Perica Bukara der ganz große Wurf gelungen ist, erfährt ihr hier morgen.

Chipcounts:

1. Perica Bukara 951.700

2. Ori Miller 546.000

3. John Dolan 455.500

4. Carter Phillips 401.600

5. David Benyamine 400.300

6. Andrew Feldman 356.000

7. Jon Turner 197.700

8. Sam Trickett 188.200

9. Ziv Caspi 103.500

Payouts:

Perica11. $392.850

2. $218.250

3. $130.950

4. $  87.300

5. $  43.650

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben