The Life of ‚Ziigmund‘: Autos, Frauen und die High Stakes

Ilari Sahamies ist eines der bekanntesten Gesichter aus der Riege der Highroller. Dennoch wäre es falsch ihn als Aushängeschild zu beschreiben, denn ‚Ziigmund‘ ist alles andere als ein Vorzeigespieler. In einem Interview mit dem Bluff Magazine gab er beispielsweise zu, dass er über vier Jahre hinweg rund drei Millionen verloren hat, nur weil er betrunken Poker spielen musste. Es scheint so, dass Sahamies es nie wirklich ernst nimmt, wenn er sich an die Tische der Nosebleeds sitzt.

PumpanenAngefangen hat alles in einer Billardhalle in Helsinki. Dort lief er Patrik Antonius über den Weg und die beiden freundeten sich an. Der Pokervirus infizierte ihn dann bei einem Homegame mit Antonius. Doch bevor er offiziell loslegen durfte, musste er noch warten, denn zu diesem Zeitpunkt war er gerade einmal 15 Jahre alt. Sobald er volljährig war, ging er ins Casino und nach nur zwei Jahren stand der Entschluss, dass er Poker-Pro werden wollte, fest.

Online startete er Ende 2002 bei NL 50 mit dem Ziel, die höchsten Limits zu erobern. Ohne Bankrollmanagement fiel er hierbei oft genug auf die Nase. Irgendwann platzte dann der Knoten und er stieg kontinuierlich auf. Ohne Respekt vor seinen Gegnern und mit einem großen Repertoire an Trashtalk wurde Ilari Sahamies schnell zum Liebling der Railbirds.

Ende letzten Jahres erfolgte dann der Absturz, wobei bei Ziigmund nie genau feststeht, wie viel Geld* er noch auf dem Account hat. Im „Zeitalter der Isildur1-Schlachten“ hatte er einen seiner besten Tage (+$2.148.224; 30. Nov.), nur um eine Woche darauf, alles wieder zu verlieren (-$2.063.650; 7. Dez.). Seitdem ging es für den 27-Jährigen stetig bergab.

Doch als geborener Zocker hat Sahamies immer Geschäfte laufen. Seine Website Coinflip.com vermittelt Spieler an Pokerrooms und Ziigmund wird als Gegenleistung am Rake beteiligt. Dafür bezahlt er seinen Spielern Prämien. Ganz der ‚Balla‘ offeriert er seinen Kunden unter anderem auch Abos für Porno-Websites.

Derzeit versucht er immer wieder auf Full Tilt Fußzufassen, kassiert jedoch nur eine Abreibung nach der anderen. Sein Privatleben versüßt er sich dafür mit reichlich Feiern (s. Video) und jeder Menge Frauenbekanntschaften. Seine neuste Flamme soll Miss Finnland sein. Viivi Pumpanen (Foto) bestreitet eine Beziehung, doch Gerüchten zufolge soll sie sogar ihren Freund für den Poker-Pro verlassen haben und wird immer wieder mit Sahamies gesehen.


*Bei der Highstakes Database wird er mit 3,3 Millionen im Plus gelistet, während ihn Poker Table Ratings mit 2,5 Millionen Verlust als einen der größten Verlierer stehen hat.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben