Antonius zerlegt deprimiert

Der Titel bringt es eigentlich auch schon auf den Punkt: In einer 605 Hände andauernden Session Limit Hold Em mit Blinds $2.000/$4.000 hat Patrik Antonius den deutschen High Stakes Spieler „deprimiert“ richtiggehend auseinander genommen und um rund 400.000 Dollar erleichtert.

Es scheint fast so, als würde die Spielweise des Deutschen dem Team Full Tilt Spieler besonders liegen, den bereits in der Vorwoche konnte Antonius deprimiert rund 300.000 Dollar in eben dieser Variante abknöpfen. Wobei man auch sagen muss, dass der Finne sehr viele glückliche Setups gegen den Deutschen vorfand und das ein oder andere Mal eindeutig Fortuna auf seiner Seite hatte. So flopte er gleich mehrmals die Nuts, oder erwischte einen besonders glücklichen River.

So zum Beispiel in folgender Hand: Preflop raist deprimiert vom SB aus auf $4.000 und callt den anschließenden Reraise auf $6.000 von Antonius, der 6h7h hält. Am Flop mit 8hJs3c spielt Antonius $2.000 an, was von deprimiert erneut gecallt wird. Den Turn mit 5d spielt Antonius erneut an, dieses Mal allerdings mit $4.000, was wiederum bezahlt wird. Die 9h am River bringt Antonius die Straight. Nach Raise-Reraise capt Antonius schließlich auf $12.000 und gewinnt den $48.000 schweren Pot mit seiner 9 High Straight, während deprimiert seine Hand muckt.

Antonius ist durch diese Session wieder zurück in den schwarzen Zahlen für den Monat September und rund 74.000 Dollar im Plus. Deprimiert andererseits erwischte, nach seinen tollen Erfolgen im August, einen relativ miesen Start in den September und ist rund 250.000 Dollar in den Miesen. Zu seinem Glück konnte er allerdings die verlusteichen Sessions gegen Antonius durch Erfolge gegen andere Spieler ein wenig abfedern, sonst wäre das Loch in seiner Bankroll wohl noch größer…PatrikAntonius_WSOP_EV55_Day1B

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben