Das war Tag 1a der EPT in London!

Tag1A_start-thumb-450x300-110761Der erste Tag der European Poker Tour in London ist Geschichte. Nachdem sich heute Mittag um 12:00 Uhr Ortszeit ca. 340 Spieler eingefunden hatten, ging es auch gleich mit der Action los. Neben Jan Heitmann hatten sich auch viele andere deutschsprachige Spieler im Kings Ballroom, des Hilton Metropole Hotel an die Tische begeben. Es waren unter anderen mit von der Partie: Fabian Quoss, Banjamin Spindler, Tim Kahlmeyer, Konstantin Bücherl, Thorsten Schäfer, Alexander Debus und Philipp Gruissem. Aber auch internationale Größen der Pokerszene ließen sich nicht lumpen und spielten das Main Event schon heute. Um nur ein paar Namen zu nennen: John Juanda, Greg Raymer, Bertrand „Elky“ Grospellier, Barry Greenstein oder auch Vanessa Rousso.

Leider muss sich eine große Hoffnung von uns schon in Level 2 verabschieden. Michael Skender, der dieses Jahr im WSOP Main Event als bester Deutscher auf Platz 31 rangierte, war eigentlich hochmotiviert. Das es dann so schnell vorbei war, ist nicht ganz sein Plan gewesen. Auch Thorsten Schäfer, Philipp „philbort“ Gruissem und Sebastian Panny mussten früh ihre Plätze räumen. Außerdem nicht mehr dabei sind: Maximilian Heinzelmann, Paul Knebel, Mario Puccini, Jens Weigel und  Ronny Kaiser.

Für Tag 2 dürfen wir uns aber auf Alexander Debus(81.000), Jan Heitmann(86.000), Lothar Meier(25.000), Tim Kahlmeier(25.000),Jörg Niepenberg(97.200),  Matthias Neu(30.000), Benny Spindler(120.000) und Konstantin Bücherl freuen. Letztgenannter ist mit 187.900 Chips wohl nicht weit entfernt vom Chiplead für Tag 1a, auch wenn die Begeisterung sich in Grenzen hielt. O-Ton Bücherl: Das ist nun meine 15. EPT die ich spiele und zum ersten Mal habe ich über 100.000Chips, Poker ist nur Glück.

Das mag sein, aber Zufall ist es sicher nicht das auch viele sehr bekannte Spieler es in Tag 2 geschafft haben. John Juanda, Arnaud Mattern, Vanessa Rousso, Greg Raymer und noch ein paar andere sind im Chipcount vertreten.

Morgen geht es dann mit Tag 1b weiter im Programm. Wir gehen aber auch hier davon aus, das wir genügend deutschsprachige Spieler im Feld finden werden, um euch mit reichlich Informationen zu versorgen. Es haben sich bisher schon angekündigt: Sebastian Ruthenberg, Florian Langmann, Sandra Naujoks und Boris Becker.

Bis Morgen!

Euer hochgepokert.de-Team

Update:

Die Top 10 an Chips:


1. Soheb Porbandarwala 218.600

2. Konstantin Bucherl 187.900

3. Thomas Bichon 185.000

4. John O’Shea 184.400

5. Joep van den Bijgaart 167.600

6. Dominique Franchi 152.800

7. Adrian Bussman 152.700

8. Craig Stevens 149.300

9. Steven Levy 145.400

10. Daniel Da Silva Pacheco 144.900

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben