Niki Jedlicka größter Gewinner auf Pokerstars im Oktober

niki-jedlickaDass es sich bei RealAndyBeal um den österreichischen High Roller Niki Jedlicka handelt und dieser vergangene Woche ein (fast) perfektes Comeback bei den High Stakes Partien auf Pokerstars hingelegt hat, haben wir euch ja bereits berichte. Was wir damals aber noch nicht wussten ist, dass Niki dort nicht nur eine verdammt gutes Comeback gestartet hat, sondern auch noch der größte Gewinner auf Pokerstars im Monat Oktober ist.

Beachtliche $681.326 nahm Niki seinen Gegnern dort im letzten Monat ab und verwies damit so ziemlich alle Pokerstars Regulars auF die Plätze. Der einzige, der auch nur ein annähernd so gutes Ergebnis erzielen konnte wie Niki, war Rami „arabianight“ Boukai, der mit einem Reingewinn von $650.229 ebenfalls die 600.000 Dollar Marke sprengen konnte. Die beiden „Newcomer“ gewannen dabei jeweils mehr als doppelt so viel Geld wie der drittplatzierte auf der Liste venced0r. Hier die 10 größten Gewinner des letzten Monats:


Player

Winnings

Career Earnings

RealAndyBeal

$681,326

$379,409

Arbianight

$650,229

$652,504

venced0r

$322,431

$634,553

ilvdnfl

$277,265

-$58,952

urnotindangr

$208,048

$413,646

Sauce123

$197,487

$1,082,090

ZhugeL1ang

$189,356

$1,141,485

thebud9999

$188,089

$373,340

ChanceCU

$180,096

$297,850

altiFC

$150,171

$120,944

Der Großteil von Niki Jedlickas Gewinnen stammt dabei von den ganz teuren Tischen und Partien. Denn während er auf manchen der „niedrigeren“ Limits ein wenig down ist, dominierte er seine Gegner auf den diversen $200/$400 PLO und $100/$200 PLO Tischen richtiggehend. Beachtlich ist dabei außerdem, dass der Großteil seiner Gesamtwinnigs aus einer einzigen Session am 21. Oktober stammt, in der der ehemalige Magic The Gathering Spieler unglaubliche 491.000 Dollar gewann. An diesem Tag legte Niki einen wahren Marathon Lauf durch die Limits hin. Er begann mit $25/$50 PLO und spielte sich innerhalb von 12 Stunden hoch bis $200/$400 PLO, von wo auch der Großteil seiner Winnings stammt. Insgesamt spielte er dabei innerhalb von rund 12 Stunden rund 2.600 Hände Pot Limit Omaha auf den diversesten Limits und Varianten.

Man darf gespannt sein, wie und ob Nikis Lauf bei den ganz teuren Omaha Partien auf Pokerstars weitergeht. Bereits in der Vergangenheit legte der Wiener ja die unglaublichsten Swings hin, damals allerdings auf Full Tilt, wo er unter dem Nickname „kaibuxxe“ ja Millionen gewonnen hatte, nur um sie unter dem Nickname „Niki Jedlicka“ fast ebenso schnell wieder unter die Leute zu bringen…

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben