Neues, belastendes Videomaterial über Perica B. aufgetaucht *Update*

Natürlich wollen wir neben dem neuen Skandal rund um die MEC 2009 Ali Tekintamgac Edmund B. und Perica B. nicht vergessen. Denn auch hier haben wir erneut brisantes Material gefunden.

Hochgepokert hatte ja gleich nach Bekanntwerden der Disqualifikation Alis in Cannes laut darüber nachgedacht, ob eigentlich auch Perica B. etwas mit der Sache zu tun hat. In diesem Artikel wurden unterschiedliche Indizien aufgezeigt, die dies bestätigen könnten. Was uns damals aber noch nicht bekannt, war ist folgendes Video Material vom Unibet Open in Prag.

Es zeigt einen Poker spielenden Perica B. und einen wieder einmal gestikulierenden Edmund B., der sich erneut hinter den gegnerischen Spielern positioniert hat. Doch seht selbst. An der entscheidenden Stelle haben wir das Video verlangsamt. Man sieht wie Edmund B. nach den Karten des Spieler späht und sich dann an den Kopf fasst.

Pero schaffte es bei diesem Event übrigens bis an den Final Table und erspielte sich im Endeffekt einen 6. Platz für 25.800 Euro.

Update:

Da hier einigen nicht ganz klar zu sein scheint, was in dem Video zu sehen ist: Die Bewegungen, die Edmund B. vollführt, nachdem er sich hinter dem Spieler positioniert hat, können Zeichen aus dem „Bauernfunk“ sein.

Bauern-Funk:

Kopf = A
Stirn = K
Nase = Q
Mund = J
Kinn = 10
Kehlkopf = 9
Brustbein = 8
Bauch = 7

[Ax][Jx] wäre somit Mund und Kopf. Also ungefähr jene Bewegungen, die man im Video sieht. Betrachtet man mit diesem Wissen das Video vom Heads Up der WPT Barcelona, könnte man auch die Zeichen für [8x][9x] erkennen: Brust, Kehlkopf. Eine schöne Erklärung zum Bauernfunk findet ihr in der aktuellen PokerToday Sendung mit Emu und Schorfi.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben