Auf zum Finale der 3LT im Montesino

Eben erst aus Barcelona zurückgekehrt, scharren wir bereits in den Startlöchern für das nächste Event. Dieses Mal verschlägt es uns aber nicht so weit in die Ferne, sondern wir machen uns erneut auf in die heimliche Pokerhauptstadt Europas, Wien. Genauer gesagt ins Montesino Cardcasino. Denn von 7. bis 12. Dezember steht dort das Finale der Drei Länder Pokertour von Everest auf dem Programm und wir von Hochgepokert sind live dabei.

Zunächst die Eckdaten des Events:

Nach der kurzfristigen Absage des Tourstopps in Hamburg, wollen die Verantwortlichen von Everest es jetzt im Wiener Montesino so richtig krachen lassen. Mit einem garantierten Preisgeld von 500.000 Euro ist das Finale das mit Abstand größte Turnier der Serie und stellt somit einen mehr als würdigen Abschluss da. Vor allem die Eventlocation hätte kaum besser gewählt sein können. Schließlich ist das Montesino mit Sicherheit eines der schönsten Cardcasinos im gesamten deutschsprachigen Raum und hat in der Vergangenheit schon mehrmals bewiesen, dass es Turnier jeder Größenordnung problemlos und zu Zufriedenheit aller abwickeln kann. Neben dem 500k Main Event wird es natürlich auch zahlreiche Side Events und wie immer die ausgesprochen lukrativen Cash Games geben. Apropos lukrativ: Beim letzten Stopp der 3LT in Warnemünde gab es übrigens einen netten Overlay und wir vermuten an dieser Stelle einfach mal, dass auch in Wien Potenzial für eine wenig Free Money im Prizepool vorhanden ist.

Was wir dort machen:

Wir versuchen in Wien einmal was ganz Neues. Denn nicht genug, dass wir uns aus Wien mit unseren gewohnten, täglichen PokerToday Sendungen melden, begleiten wir dort auch noch exklusiv einen Spieler durch das Turnier. Dieser Spieler wird der Sieger der EPT Wien, Michael Eiler sein, der ja den meisten von euch mit Sicherheit noch von unserer EPT Wien Live Coverage in guter Erinnerung ist. Um Michaels Turnier für euch besonders spannend zu machen, haben wir uns einige ganz besondere Features einfallen lassen. Was genau, wollen wir euch an dieser Stelle noch nicht verraten. Nur so viel sei gesagt: Ist Michael glücklich, seid ihr es auch…

Genauere Informationen zum Event findet ihr hier.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben