FullTiltPoker.net : Was lief noch falsch bei der MEC 2009 ?

Vor ein paar Tagen hat sich ein „neuer“ Leser bei uns gemeldet. Tristan Engst aus Berlin hat durch Zufall unsere Seite gefunden und über die Betrugsvorwürfe rund um die FullTiltPoker.net Million Euro Challenge 2009 erfahren. Gemeinsam mit einigen Kumpels und Familie war er 2009 bei der MEC in Salzburg.

Er spielte in dem gleichen Finalheat wie der mutmaßliche Betrüger Dejan D. Was nicht nur Tristan auffiel, im Finale saßen 132 Spieler. Eigentlich unmöglich, da 130 SnGs mit max. 1.300 Spielern ausgespielt wurden und jeweils der Gewinner ins Finale kam. Also 130 Finalisten und nicht 132…

Hier das Interview mit Tristan Engst :

Wir werden in den nächsten Stunden versuchen, mit Dealern und Floormen der MEC 2009 Veranstaltung in Salzburg zu sprechen um weiter Licht ins Dunkel zu bringen.


Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben