Fotos von der MEC 2009 – zu viele Finalisten, zu viel Zugang…

So wie es aussieht, werden wir wohl alleine mit eurer Hilfe versuchen müssen, die Hintergründe rund um den Skandal bei der FullTiltPoker.net Million Euro Challenge aufzudecken. Bis auf die Informationen von Deniz Yavuz (Dealerkoordinator Fa. Poker Events GmbH) und Thomas Kremser hat sich keiner der Verantwortlichen inhaltlich zu dem Fall geäußert. Am 20.11. haben wir FullTilt eine Frage gestellt : „Seit wann wusste FullTiltPoker.net von Unregelmäßigkeiten rund um Dejan D. ?“ Bis heute haben wir auf diese einfache Frage keine Antwort erhalten.

Nach und nach erfahren nun immer mehr Teilnehmer des fraglichen Events in Salzburg von dem vermutlich unrechtmäßigen Sieg Dejan D.s bei der MEC. Am Freitag hatten wir mit Tristan Engst aus Berlin gesprochen, der in einem der drei Finalheats in Salzburg mit Dejan gespielt hat. Verwunderlich war die Teilnehmerzahl an diesem Finalheat – es waren mehr als 130 Spieler, obwohl der Modus wie folgt definiert war :

1. Qualifikationsrunden

Das Offlineturnier beginnt mit Qualifikationsrunden (insgesamt 3 Heats á ca. 1,5 bis 2 Std. Dauer mit je 1300 Spielern an 130 Tischen), bei denen sich jeder Spieler für die Teilnahme am Event-Finale qualifizieren kann. Die Qualifikationsrunden werden mit maximal 10 Teilnehmern pro Spieltisch abgehalten. Die Zuweisung der Spieler an die jeweiligen Spieltische erfolgt per Losentscheid. Hierzu erhält jeder Teilnehmer eine Platzkarte (Seatcard), die beim Dealer am jeweiligen Tisch abgegeben werden muss. Jeder Teilnehmer einer Qualifikationsrunde erhält zu Beginn Jetons in Höhe von 5.000 Punkten. Der Gewinner des jeweiligen Tisches (Sit’n’Go im Single-Table-Modus) qualifiziert sich für die Finalrunde innerhalb der Veranstaltung.

2. Eventfinale

Alle Gewinner der Qualifikationsrunden (insgesamt 390 Spieler pro Turnier) spielen im Eventfinale (Multi-Table-Modus – Freezeout) um den Sieg des Turniers und den Einzug in das TV Finale. Das Eventfinale wird pro Stadt in 3 Finalrunden à 130 Spieler unterteilt.

(Auszug aus den AGB zur FullTiltPoker.net MEC 2009)

Wir haben nun ein Foto von der offiziellen Turnieranzeige dieses Finalheats – auf dieser kann man eine Teilnehmerzahl von 137 Spielern erkennen.

Ein weiteres Bild, welches wir von einem Finalteilnehmer erhalten haben, zeigt Dejan D. mit dem sogenannten „Crewarmband“ (blaues Band).

Damit war es vermutlich möglich, in die Bereiche zu gelangen, in denen die Mitarbeiter sich aufhielten. So soll Dejan D. unter anderem in der Lage gewesen sein, sich Zugang zu den Turnierchips zu verschaffen.

Mittlerweile haben wir mit einigen Dealern und Floormen (Namen der Redaktion bekannt) sprechen können, die auf diesem Event gearbeitet haben. Keiner konnte uns jedoch eine reguläre Erklärung für das Crewarmband und die Teilnehmerzahl geben. Dazu steht noch der überschüssige Finalchipcount zu Debatte. Am Final Table dieses Heats sollen angeblich knapp 1.7 Millionen Chips gezählt worden sein – eigentlich hätten sich selbst bei 137 Spielern jedoch nur 1.37 Millionen im Spiel befinden dürfen.

Wir werden weiter recherchieren und versuchen, mit einem Vertreter von FullTiltPoker.net über das Thema MEC2009 zu sprechen. Falls unsere Leser Hinweise, Fotos oder Informationen haben, freuen wir uns über eine Mail an contact@hochgepokert.de

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben