WPT Five Diamond Classic: Die Starnacht geht weiter

Das Schaulaufen der Stars bei der WPT Five Diamond Classic im Bellagio geht weiter. Nachdem bereits die letzten Artikel über das Turnier praktisch zu einer Bestandaufnahme der bekanntesten Namen der amerikanischen Pokerszene verkommen waren, setzt sich dieser Trend auch heute fort.

54 Spieler haben den dritten Tag des Events überstanden und  bis auf wenige Ausnahmen liest sich die Liste der Überlebenden wie ein Who is Who der Pokerwelt. Doch kommen wir zunächst zu den Verlusten des Tags 3. Aus dem Turnier verabschiedet haben sich unter anderem Phil Ivey, Jason Mercier, Johnny Chan, Eric Baldwin, John Juanda, Matt Affleck und Jon „Pearljammer“ Turner. Aufgrund der ausgesprochen eigenwilligen Payout Struktur des Turniers – bei 439 Startern werden die ersten 100 Plätz bezahlt – schafften es zumindest aber Matt Affleck (100. $12,669), John Juanda (92. $12,669) und Jon Turner (60. $13.725) ins Geld. Letzterer war jedoch trotzdem ausgesprochen gefrustet nach seinem Ausscheiden und ließ seine Fans später via Twitter wissen, dass er in nächster Zeit wohl keine Live Turniere mehr spielen würde.

Während es mit Phil Ivey also eines der bekanntesten Gesichter erwischt hat, bleibt an er Spitze des Chipcounts alles beim Alten. Denn Antonio Esfandiari konnte seine Chiplead nach Tag 2 verteidigen und auch am Ende von Tag 3 die meisten Chips eintüten. Mit über einer Million an Chips hat er eine massive Führung. Ebenfalls sehr gut dabei ist die Team PokerStars Spielerin Vanessa Rousso, die sich an dritter Stelle des Chipcounts befindet.

Eine Aufzählung aller Berühmtheiten, die durch Tag 3 gekommen sind, würde ohne Frage den Rahmen dieses Textes sprengen. Einen wollen wir an dieser Stelle jedoch noch dezidiert heraus greifen. Denn auch der Altmeister Doyle Brunson erlebte einen starken Tag 3 und konnte sich am Ende mit 440.000 Chips an 12. Stelle des Chipcounts positionieren.

Hier noch die Top 10 an Chips:

1. Antonio Esfandiari 1,082,500

2. Doug Lee 782,500

3. Vanessa Rousso 694,000

4. Freddy Deeb 654,000

5. Jerry Young 550,000

6. Raymond Dehkharghani 522,000

7. Charles Caris 512,000

8. Nick Mitchell 460,000

9. Bryn Kenney 458,000

10. Kia Mohajeri 452,000

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben